Vegetarisch
Schnell
einfach
Vegan
Basisrezepte
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Vanillesirup

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 104 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.06.2007 1020 kcal



Zutaten

für
250 g Zucker
250 g Wasser
1 Vanilleschote(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
1020
Eiweiß
0,12 g
Fett
0,10 g
Kohlenhydr.
251,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Gemeinsam mit Wasser und Zucker unter Rühren aufkochen (der Zucker muss sich auflösen). Anschließend ca. 5 Minuten auf geringer Hitze köcheln lassen.

In dekorative Flaschen abfüllen und gut verschließen. Der Sirup ist ca. 5 bis 6 Monate haltbar.

Eignet sich zum Aromatisieren von Kaffee und zur Herstellung von Cocktails.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mognuaschaun

Hallo Batgirlkiel, ich liebe Vanille, drum habe ich gestern auch diesen köstlichen Sirup gekocht. Wunderbare Konsistenz und ganz fein im Geschmack! Habe die Vanilleschote auch mitgeköchelt und den Sirup durch einen Teefilter abgefüllt - Enkerl mag keine schwarzen Punkte im Dessert ;-) Hat heute unser Frischkäse-Kirschdessert verfeinert, machte sich auch in der Apfelstrudelfüllung gut und mir fallen ganz viele Verwendungsmöglichkeiten ein. Auf alle Fälle danke und 5 Sterne für dieses einfache und so leckere Rezept! LG Maria

06.01.2019 15:19
Antworten
Anaid55

Hallo Batgirlkiel, der Vanillesirup ist toll geworden, schon nach 10 Minuten gut eingekocht und Sirupartig, schmeckt fein nach Vanille. Freue mich schon auf die Verwendung. LG Diana

30.08.2018 16:12
Antworten
-_Lyra_-

habe den Sirup grade gekocht, habe etwas mehr Vanille genommen und ihn wirklich 30 Minuten köcheln lassen, sodass es leicht sprudelt. So löst sich das Vanillearoma und der Sirup wird dickflüssig und goldgelb. Warm schmeckt er schon mal super gut :-)

11.08.2017 17:12
Antworten
Schneckle1209

Ich habe den Sirup nach Rezept gemacht (die ausgekratzte Vanielleschote habe ich aber mitköcheln lassen) und finde ihn super! Sehr intensiv und lecker. Dank für das schnelle einfache Rezept!

09.12.2016 15:40
Antworten
08bine

Hallo, habe den Sirup heute morgen gekocht. Hälfte weißen und braunen Zucker, doppelte Menge also 500 gr. habe alles zehn Minuten kochen lassen. perfekt im aussehen Konsistenz und Geschmack. Brauche ich für Cocktails. ging so schnell und einfach werde keinen Sirup mehr kaufen. tolles Rezept

25.11.2016 10:35
Antworten
Rolle60

Tönt ja hervorragend . . . . . . aber ich trinke weder Kaffee noch Coctails. Wozu schmeckt dieser Sirup denn noch ? LG Rolf

14.11.2007 11:06
Antworten
Batgirlkiel

Ach, da gibt es so einige Möglichkeiten. Z.B. kann man ihn als "Geschmacksverstärker" in alles mögliche hineingeben, Rührkuchenteig oder Bowle oder als eine Variation von Phoenix´Nusszöpfchen ohne Nuss (siehe Datenbank). Ich habe auch schon von Vanille-Vodka gehört, aber noch nicht selbst getestet, daher nur unter Vorbehalt :-)

14.11.2007 12:50
Antworten
Micha501

kann mir vorstellen, dass es auch einfach zu Eis sehr gut passt. Lg Micha

25.03.2010 21:55
Antworten
ZauberhafteElfenfee

Tolles Rezept - noch leckerer Sirup mit einem wunderbarem Aroma!!! Viele Grüße ZauberhafteElfenfee

30.10.2007 23:35
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wunderbare Sache! Im Supermarkt bekommt man im günstigsten Fall einen vergleichbaren Sirup für 6-7€ und diese sind oft nur aromatisiert und gefiltert. Das schön verteilte Vanilliemark sorgt für optische Aufwertung der Cocktails!

22.09.2007 22:13
Antworten