gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
Lactose
Nudeln
Pasta
Saucen
Sommer
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wirsing Makkaroni

Nudeln mit blanchiertem Wirsing in Käsesauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.73
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 20.06.2007 566 kcal



Zutaten

für
200 g Nudeln (Makkaroni oder Fusilli)
4 Blätter Wirsing, gewaschen
200 ml Milch
1 EL Butter
1 EL Mehl
20 g Schmelzkäse (Sahne oder Schinken)
1 Prise(n) Muskat, frisch gerieben
¼ Gemüsebrühwürfel
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener schwarzer

Nährwerte pro Portion

kcal
566
Eiweiß
18,50 g
Fett
18,34 g
Kohlenhydr.
80,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Nudeln al dente kochen.

Die Wirsingblätter in mundgerechte Streifen schneiden, ca. 5 Minuten blanchieren, dann abtropfen lassen. Ein Viertel davon im Mixer mit der Hälfte der Milch, dem Brühwürfel, ein wenig Nudelwasser, dem Käse sowie den Gewürzen pürieren. In einer Pfanne die Butter schmelzen, den blanchierten Wirsing dazu geben, die pürierte Masse angießen, Mehl darüber stäuben und kurz anwärmen lassen, nach ca. 2 Minuten leicht verrühren. Anschließend mit der restlichen Milch nach Bedarf verdünnen, abschmecken und nochmals aufkochen lassen.

Die abgetropften Nudeln in die Pfanne geben, schwenken, servieren.

Tipp: Schmeckt auch mit Käse bestreut im Ofen gratiniert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rkangaroo

Hallo, erstmal Danke fürs Rezept einstellen. Ich war zwar zuerst etwas skeptisch wegen dem pürieren vom Gemüse, doch das Endergebnis war ein sehr leckeres Essen mit Wirsing! Wir haben es noch mit geriebenem Parmesan gekrönt. Gruss aus Australien rkangaroo

16.03.2016 01:39
Antworten
cookingkt

Das Rezept war wirklich sehr lecker. Habe es allerdings mit Kräuter-Schmelzkäse (und davon sehr viel mehr :)) und Sahne gekocht. Zu der Soße passen Spätzle auch super gut! Schade, dass es schon leer gegessen ist, konnte gar kein Foto machen.

21.03.2012 23:55
Antworten
Astrele

Ich fands ganz gut. Ein paar Sachen abgewandelt, aber im Grunde ist es ein schnelles und schmackhaftes Rezept.

28.01.2012 18:50
Antworten
Celena44

Ich finds prima. Hab noch Würsten drunter gemischt.

26.01.2012 17:16
Antworten
daniobg

Sorry für den Kommentar. Mein Sohn hat sich am PC versucht. Uns schmeckt der Wirsing sehr gut. Und da wir gern Aufläufe essen haben ich ihn noch mit Käse (Mozarella) überbacken und mit Knoblauch gewürzt.. War sehr lecker, und auch den Kindern hat es geschmeckt. Stelle noch zwei Bilder ein. Danke für das Rezept.

25.10.2011 13:20
Antworten
xenon4d

Wow ein sehr leckeres Gericht! Habe als Schmelzkäse welches mit Merretich genommen. Da noch die reste saure Bohne vom letzer Woche. Hat auch gut gepasst.

15.12.2010 22:16
Antworten
barampolaa

danke für das rezept. wir haben den schmelzkäse durch chili-frischkäse ersetzt und noch etwas lauch dazu getan. so wird das ganze schön würzig :)

07.11.2010 19:18
Antworten
eidfrau

Hallo, ich habe das Rezept etwas abgewandelt weil ich Kohl einmal anders kochen wollte. Einen kleinen Kohl. Statt der Milch habe ich etwa 50 ml Sahne und kein Mehl genommen. Statt Nudel Wasser habe ich etwas von der Kohl Brühe verwendet. Nun das ganze nach Rezept und als Beilage genommen. Schmeckt mit Kartoffeln am besten. Lieben Gruß an alle Köche Elke

04.01.2009 10:27
Antworten
Erko85

Also ich finde wenn es mal schnell gehen soll ist das eine tolle Sache. Eine Abwechslung zu "normalen" Spaghetti ist es auch! Welche Nudeln man nimmt oder wie man letzten endes die "Soße" würzt bleibt einem ja selber überlassen.

17.01.2008 10:05
Antworten
Emilietta

Habe statt Makkaroni Spaghetti genommen. insgesamt finde ich das Ganze etwas langweilig, man sollte vielleicht etwas mehr Wirsing nehmen und kräftig pfeffern.

07.01.2008 19:29
Antworten