Getränk
Shake
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Avocado - Milchshake

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 12.12.2007



Zutaten

für
1 Avocado(s), reife
5 TL Honig
250 ml Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 65 Min.
Die Avocado aufschneiden und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch mit der Milch und dem Honig mixen, danach für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Mit einem Strohhalm genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mami4you

Ich liebe diesen Shake den gibt es bei mir mindestens 2 mal die Woche als Abendbrot. :-)

10.04.2017 19:49
Antworten
reiner13

Hallo 4 Sterne. Klasse Rezept.Habe es heute zum ersten mal gemacht da ich noch einige Acocados da hatte die weg mussten.Hat uns sehr gut geschmeckt und wird mit gewissheit noch haeufiger geben.Habe nur eine prise salz dazu getan ich denke das hat den Avocadogeschmack noch etwas mehr rausgebracht. Gruss aus den USA Reiner

17.03.2015 19:10
Antworten
Parmigiana

Hallo, liest sich wegen der Kombination Avocado + süß erstmal ungewöhnlich, ist aber Mega-lecker. In Ecuador habe ich so einen süßen Avocado-Milchshake unter dem Namen "Batido de Aguacate" auch schon gesehen. Vielen Dank für das Rezept und viele Grüße, parmigiana

31.07.2013 16:27
Antworten
spiky_73

... und weil es so gut war, habe ich heute noch einen avocado-shake zubereitet. :-) diesmal habe ich jedoch mit 1 TL honig und 1 EL mandelmus gesuesst, das hat mir an suesse voellig ausgereicht. ich benutze jedoch einen 500 ml-messbecher, gebe 2 avocados hinein und fuelle dann mit vollmilch auf, so dass ich dann 500 ml getraenk habe (es wird jedoch SEHR cremig und dickfluessig) und ersetze damit eine mahlzeit!

02.01.2013 17:29
Antworten
spiky_73

hab ich gerade ausprobiert - das war ja mal megalecker! ich habe vor einigen wochen begonnen, meine ernährung nach der logi-methode umzustellen, und avocados stehen nun öfters auf meinem speiseplan. ich war auf der suche nach einem anderen rezept als einem avocado-dip (oder avocado als brotbelag) und das hier wird es nun wohl öfter geben! allerdings werde ich den honig beim nächsten versuch reduzieren (da habe ich wohl etwas zu viel genommen, wenn man kohlehydrate in der ernährung minimiert, wird offenbar bereits wenig süße nach kurzer zeit viel stärker wahrgenommen, mir war es zu süß...) und ich habe noch ein paar tropfen avocadoöl hinzugefügt...empfehlenswert!

01.01.2013 12:56
Antworten
Macey

Neu für mich und überraschend schmackhaft! Hat eine sehr schöne Konsistenz, je nach Zugabe der Milch von cremig dick bis sahnig flüssig ... Mmmmmh! :-) Kann ich mir auch sehr gut als Sauce für Beilagen, Salate oder Aufläufe vorstellen, dann etwas würziger abgeschmeckt. Danke für diese Inspiration, das Rezept werde ich nun öfters anwenden. Gruß,

16.07.2012 10:16
Antworten
Nobby1960

finde ein erfrischendes schmackvolles Getränk gruß Nobby

03.06.2012 10:25
Antworten
helmut1909

Ein ganz einfaches Rezept. Die Raffinesse liegt im Geschmack. LG aus dem verschneiten Westfalen Helmut

02.12.2010 19:57
Antworten