Faule Weiber - Kuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.65
 (380 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 26.08.2002 4111 kcal



Zutaten

für
200 g Mehl
75 g Zucker
1 Ei(er)
75 g Margarine
1 TL Backpulver

Für den Belag:

500 g Quark
2 Ei(er)
140 g Zucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver
100 g Sauerrahm
80 ml Öl
240 ml Milch
1 kl. Dose/n Mandarine(n)
1 Pck. Tortenguss, klar

Nährwerte pro Portion

kcal
4111
Eiweiß
117,38 g
Fett
205,22 g
Kohlenhydr.
442,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Aus den Teigzutaten einen Mürbteig herstellen und in den Kühlschrank legen.

Quark, 2 Eier und Zucker in einer Rührschüssel von Hand rühren. Vanillepudding, Öl, Sauerrahm und Milch zusammenrühren und unter die Quarkmasse heben.

Nach ca. 45 Minuten den Mürbteig ausrollen, in eine Springform geben. Die Quarkmasse darauf geben (die Masse ist sehr flüssig, wird aber beim Backen gut fest) und die Mandarinen darauf verteilen. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.

Den Kuchen auskühlen lassen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und den Kuchen damit überziehen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rennschnegge88

Nennt man auch Käsekuchen ;) Plus die Früchte obendrauf. Dennoch danke fürs Rezept 🙏

24.11.2020 13:58
Antworten
deliciously

Kann mir jemand beantworten, woher der Kuchen seinen Namen hat?!? 🤔 VG deliciously

17.11.2020 09:32
Antworten
Proper65

Hallo, hört sich lecker an... Werde ich am Wochenende mal machen. Welchen Durchmesser sollte die Backform haben, 25cm?!

22.09.2020 11:06
Antworten
Anke198

Hallo, welche Form nimmt man 26 oder 28?

23.08.2020 20:14
Antworten
Hobbybäckerin2711

Die Zutatenmengen passen für eine 26er Form, für eine 28er wäre das zu wenig.

27.08.2020 14:17
Antworten
Heidrun

Super Rezept. Kam bei meiner Kaffee-Runde sehr gut an. Alle begeistert. Habe es gespeichert und kommt jetzt öfters auf den Tisch. LG, Heidrun

03.04.2004 08:59
Antworten
andila

Hallo ! Ich schließe mich an. Ein supereinfaches und schnelles Rezept. Verwende allerdings keinen Sauerrahm und nehme 1 1/2 Tassen Milch und 1/2 Tasse Öl. Schmeckt auch mit Ananas total lecker!!! gruß andi

26.01.2004 18:13
Antworten
Lastalda

Habe diese Mengenangaben verwendet, da kein Sauerrahm da war. Ergebnis war super lecker! :-D

31.03.2010 15:43
Antworten
claudia_h

Hallo! Ein ganz einfaches, wunderbares Rezept.... Danke! Habe ihn gestern gebacken, und eben probiert...;-)) Sehr, sehr lecker... Die Mengenangaben sind genau richtig, und es kann gar nix schiefgehen. Den Kuchen gibt es bei uns, nun öfter!!! LG Claudia

06.09.2003 08:26
Antworten
Marita2702

Ein einfacher und trotzdem sehr leckerer Kuchen. Habe halb mit Mandarinen und halb mit Süßkirschen gemacht. Auch meinen Gästen hat es sehr gut geschmeckt.

16.08.2020 19:54
Antworten