Asien
Hauptspeise
Vegetarisch
Reis
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
China
Wok
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Seitan und Zwiebeln mit Reis

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 04.05.2008 530 kcal



Zutaten

für
300 g Naturreis
250 g Seitan
4 EL Öl
3 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwer (kleines Stück)
1 Limette(n)
2 Orange(n)
2 EL Honig
200 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten.

Den Seitan würfeln. Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.

Das Öl in einem Wok (oder einer großen, schweren Pfanne) erhitzen. Seitan darin anbraten. Den Wok vom Herd nehmen. Den Seitan mit einem Schaumlöffel aus dem Öl nehmen, dabei über dem Wok abtropfen lassen - anschließend warm stellen.

Den Wok wieder auf den Herd stellen und das Öl nochmals erwärmen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin anbraten. Die Gemüsebrühe zugeben. Die Orangen und die Limette auspressen und den Saft zusammen mit dem Honig in die Gemüsebrühe geben. Den gekochten Reis hinein geben und einige Minuten dünsten. Den gebratenen Seitan untermischen. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nudel-Fan

Ich hatte zwar keinen Naturreis da, aber mit "normalem" hat's genauso gut funktioniert... Allerdings habe ich den Reis mit mehr Brühe direkt in der Pfanne quellen lassen und das Seitan hinterher dann -wie im Rezept angegeben- wieder zugefügt. Nur den Ingwer hab ich weggelassen... War sehr lecker und hat sogar meinen Jungs geschmeckt... LG Elke

04.05.2008 06:05
Antworten