Braten
Eier
einfach
Fingerfood
Frühstück
Schnell
Snack
USA oder Kanada
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


American Muffin

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 18.06.2007



Zutaten

für
2 Ei(er)
3 Scheibe/n Bacon (dicke Scheiben)
2 Scheibe/n Käse (Toastkäse, z.B. Chester, Emmentaler)
2 Brötchen (Toasties von Golden Toast, kein Vollkorn)
Salz
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Bacon in einer Anti-Haft-Pfanne kross anbraten. Dann herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Hitze etwas reduzieren. Eier in die Pfanne schlagen (zwischen ihnen Abstand halten!), dann das Eigelb anstechen, damit es sich etwas mit dem Eiweiß vermischt. Nach kurzer Zeit die Eier in Form bringen, damit sie später gut zwischen die Brötchen passen. Gleich etwas mit Salz und Paprikapulver würzen. Nach ca. 2-3 Minuten auf jedes Ei 1 1/2 Baconstreifen legen. Darauf nun je 1 Scheibe Käse legen und schmelzen lassen. Nach ca. 5-8 Minuten sind die Eier fertig (je nach Geschmack).

Während die Eier braten, die Toast-Brötchen toasten und anschließend vorsichtig teilen. Die Eier zwischen die Brötchenhälften legen und servieren.

Anmerkung: Wie der Muffin einer großen Fastfood-Kette - aber selbst gemacht und darum viel leckerer. In den USA habe ich das Rezept nicht mit Bacon, sondern mit angebratenen großen Salamischeiben kennen gelernt. Das schmeckt auch gut, aber original gehört Bacon drauf. Wer mag, kann statt Rührei ein Spiegelei braten - dann ist der Muffin jedoch deutlich schwieriger zu essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.