Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.06.2007
gespeichert: 68 (0)*
gedruckt: 1.017 (4)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.12.2006
6 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Rucola, Postelein oder Eisbergsalat
200 g Bohnen, große weiße, getrocknet (Riesenbohnen)
Tomate(n)
Möhre(n)
Schalotte(n)
4 kleine Paprikaschote(n), grüne
Knoblauchzehe(n)
200 g Schafskäse
1 Bund Petersilie, glatte
5 EL Essig (Weißweinessig), gute Qualität
8 EL Olivenöl, gutes
  Oliven, schwarze und grüne in Öl zum Garnieren
  Kräutersalz
  Pfeffer
  Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Bohnen über Nacht einweichen und am nächsten Tag ca. 1 Stunde im Einweichwasser weich kochen.

Eine Vinaigrette aus Öl, Essig, Salz, durchgepresstem Knoblauch und Pfeffer rühren. Mit einer Prise Zucker abstimmen. Die kalten Bohnen zur Vinaigrette geben und 1 Stunde marinieren lassen.

Den Salat auf 4 Tellern verteilen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf den Salat legen. Die Möhre in Scheibchen, die Zwiebeln in feine Ringe und die Paprika in Würfel schneiden und mit den marinierten Bohnen mischen. Alles auf den Salat und die Tomaten geben. Darüber den Schafskäse in großen Stücken bröckeln und mit gehackter Petersilie bestreuen. Mit den Oliven garnieren.

Dazu passt ein würziger Weißwein.