Gemüse
Vorspeise
Backen
Europa
warm
Party
Schnell
einfach
Snack
Frankreich
Tarte

Rezept speichern  Speichern

Tarte des tomates

ausgefallene Tomatentorte

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
bei 74 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 17.06.2007



Zutaten

für
1 Port. Blätterteig, fertiger (z.B. Kühlregal)
500 g Tomate(n)
n. B. Senf (Dijonsenf)
250 g Käse (Emmentaler), geriebener
n. B. Basilikum
n. B. Knoblauch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den fertigen Blätterteig auf einem Backblech ausrollen und großzügig mit Dijonsenf bestreichen. Anschließend die Hälfte des geriebenen Käses darauf verteilen. Die Tomaten waschen, in dünne Scheiben schneiden und auf dem Teig in regelmäßigen Abständen darauf legen. Den restlichen Käse auf die Tomaten streuen und nach Bedarf mit Basilikum, Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.

Die Tomatentorte wird für etwa 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft gebacken.

Da diese Tomatentorte durch den Senf einen sehr ausgefallenen Geschmack erhält, hat sie bisher noch jeden begeistert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

abernu

sehr lecker. Habe die Tarte beim zweiten Mal allerdings mir Mürbeteig gemacht. Beide Varianten sind prima 5 Sterne vom mir

03.08.2019 08:23
Antworten
Kit-Kat1985

Da die Tochter (12) meines Mannes Vegetarierin ist, bin ich immer auf der Suche nach leckeren fleisch- und fischlosen Rezepten. Heute habe ich dieses ausprobiert. Für die Tochter habe ich vorsichtshalber den Senf weggelassen, für meinen Mann und mich habe ich mich ans Rezept gehalten. Wir fanden es allesamt sehr lecker. Dazu geb es einen leckeren grünen Salat. Alles war so schnell verputzt, dass ich nicht mal mehr ein Foto machen konnte. Sehr lecker, daher 5 *****

10.03.2019 13:40
Antworten
lukpaulo

Das Rezept klingt auf den ersten Blick schräg. Trotzdem probiert. Ich habe Blätterteig, Dijonsenf, Tomaten, Käse und Basilikum verwendet. Backzeit ca. 20 Minuten. Köstlich. 5 Sterne. Bild ist unterwegs.

31.08.2018 01:02
Antworten
CathySERENA

Z. B. einen grünen Salat oder Kartoffelsuppe passt auch.

26.08.2018 14:57
Antworten
susiherbst

Dieses Rezept war sehr lecker auch ohne Knoblauch ,es wird auf alle Fälle noch einmal gekocht !!!

04.08.2018 20:54
Antworten
ron007

sehr lecker und schnell zubereitet. als vorspeise oder kleine mittagsmahlzeit optimal! mmmmhhhh, war in null komma nix aufgegessen. ich habe feingeschnittenen knoblauch, frische basilikumblätter, etwas getrockneten thymian & oregano,etwas zitronenpfeffer & meersalz und ein paar spritzer olivenöl belegt. auf eine seite noch ein bißchen salami, die noch übrig war. umso mehr dijon senf umso besser und auch schärfer! eine tolle alternative zu pizza. bild ist hochgeladen und wird hoffentlich bald freigeschaltet!

25.07.2009 14:29
Antworten
Stümmeli

Hallo, ich habe diese Tarte heute morgen noch schnell vor der Arbeit gemacht und dann mitgenommen. Superlecker und klasse! Danke & LG Stümmeli

23.02.2009 13:09
Antworten
wilana

mmmhhhhhh! Habe diese Tarte mal zum Mittagessen gemacht. Super lecker! Werde die noch ganz ganz oft backen. Habe noch zusätzlich mit Salamistreifen und gehackten Oliven ergänzt, beim Essen fast die Zunge verschluckt! 5-Punkte!

20.08.2008 21:44
Antworten
cookiekitty

Was isst man denn dazu?

04.03.2008 10:26
Antworten
ptbenzi

Hallo, Ich habe das Rezept heute gleich ausprobiert, nur mit mittelscharfem Senf statt Dijonsenf (da mein Sohn mitißt und es sonst evtl. zu scharf für ihn wäre). Es ist ein tolles Rezept wenn es mal schnell gehen muß und schmeckt klasse! LG ptbenzi

20.06.2007 13:21
Antworten