Backen
Vegetarisch
Kuchen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Kirsch - Schoko - Streusel - Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 15.06.2007 6931 kcal



Zutaten

für
350 g Mehl
275 g Zucker
375 g Butter
½ EL Kakaopulver
300 g Sauerkirschen
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
4 Ei(er)
500 g Quark, (Magerquark)
1 Pck. Puddingpulver, Vanille - Geschmack (für 1/2 l Milch zum Kochen)
4 EL Grieß
50 g Schokostreusel
Fett und Mehl für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
6931
Eiweiß
142,54 g
Fett
399,43 g
Kohlenhydr.
685,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Mehl mit 125g Zucker, 250g weicher Butter und Kakaopulver zu Streuseln kneten. Eine Springform (26cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Hälfte der Streusel in die Form geben und festdrücken.

Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. 125g kalte Butter in Stückchen mit 150g Zucker, 1 Pck. Vanillin - Zucker und 1 Prise Salz cremig rühren.
Eier trennen. Eigelbe unter die Fett - Zucker - Mischung rühren. Quark, Puddingpulver und Grieß unterrühren. Eiweiß steif schlagen. Eisschnee, Kirschen und Schokostreusel vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Quarkmasse auf dem Streuselboden verteilen. Restliche Teigstreusel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 1 Stunde backen.
Eventuell nach der Hälfte der Backzeit den Kuchen abdecken. Kuchen vom Springformrand lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tortellini08

... zur Herstellung verwende ich Dinkelmehl, teils Vollkorn. Hatte ich fast vergessen...

13.01.2018 13:50
Antworten
tortellini08

Ich backe den Kuchen häufiger, aber in der 28er Form, dann mit mehr Streuselmasse und weniger Zucker. Uns ist er sonst zu süß. Außerdem verwende ich reichlich TK Kirschen. Gruß tortellini

13.01.2018 13:47
Antworten
LisaZie20

reicht für ein Blech die doppelte Menge?

11.12.2017 08:35
Antworten
BackNice

sehr lecker! ich habe den Grieß weg gelassen und statt den Schokostreuseln habe ich einen schokoweihnachtsmann zerbröselt ;-)

22.04.2017 11:44
Antworten
Shirin_ist_gerne_in_der_Küche

Der Kuche ist richtig schön geworden. Mache ich bald mal wieder Glg: SHIRIN 😙

16.02.2017 15:23
Antworten
Gerda2

Der Kuchen schmeckt gut, ist mir aber von der Konsistenz her zu fest. Ich würde nächstes Mal Backpulver in den Mürbeteig geben und den Grieß in der Quarkmasse weglassen, damit der Kuchen lockerer wird. Grüße, Gerda

17.06.2011 15:06
Antworten
streuselchen89

echt ein super leckerer kuchen!! schmeckt eigentlich wie zupfkuchen (und ich liebe zupfkuchen :)), und die kirschen sind da echt noch so ein frischer akzent drin, super!! ich fand ihn absolut NICHT zu süß!! etwas süßer mehr wär sogar auch ok ;) und bei mir ging er auch astrein aus der form.. hab ihn auch schon aus ner alten zeitschrift gekannt! super, 5 sterne, danke!!

15.03.2011 21:48
Antworten
lotti10

Der Kuchen war sehr gut, nur für meinen Geschmack ein bischen zu süss. Ich werde ihn aber wieder machen, nur mit weniger Zucker. LG

13.08.2010 21:01
Antworten
elitsa1973

Jetzt habe ich den Kuchen mit Sauerkirschen aus einem Glas gebacken. Das war noch besser! Habe ich auch etwas mehr Kakao für die Streusel genommen. Mein Mann liebt diesen Kuchen! Ich würde den aber erst auskühlen lassen und dann aus der Form lösen, weil der ist mir auseinander gebrochen als er noch warm war:-)

31.05.2010 10:42
Antworten
elitsa1973

Hallo! Der Kuchen war sehr lecker. Nicht zu süß - genau richtig. Ich habe dieses Mal die Kirschen ausgelassen (es war nicht die Saison), das nächste Mal versuche ich es auch mit. Es wird bestimmt noch frischer schmecken. LG

24.12.2009 13:12
Antworten