Backen
Kekse
Weihnachten
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Anettes super leckere Lebkuchenplätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 15.06.2007



Zutaten

für
500 g Honig, heller flüssiger (z. B. Akazienhonig)
200 g Butter, weiche
2 Ei(er)
½ TL Salz
200 g Mandel(n), geriebene
100 g Orangeat, klein gehackt
100 g Zitronat, klein gehackt
4 EL Kirschwasser
4 TL Lebkuchengewürz
700 g Mehl (Weizenvollkornmehl)
15 g Pottasche
1 Eigelb, mit etwas Wasser verquirlt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 60 Min. Ruhezeit ca. 1440 Min. Gesamtzeit ca. 1500 Min.
Die Butter mit dem Honig schaumig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Dann die restlichen Zutaten einarbeiten, bis ein fester Teig entsteht. Den Teig 1-2 Tage mit Folie abgedeckt stehen lassen.

Danach portionsweise 0,5 cm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen (Förmchen nach Belieben). Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Eigelb bepinseln und bei 170°C auf der unteren Einschubleiste des Backofens 12-14 Minuten backen.

Nach dem Backen die Plätzchen auskühlen lassen und in einer Blechdose aufbewahren. Sie sollten noch 2-3 Tage durchziehen, dann schmecken sie erst richtig lecker. Die Plätzchen halten sich einige Zeit, wenn man sie verschlossen hält. Dieses Rezept hat meine Mutter vor Jahren mal selbst gebastelt, und es gab diese leckeren Lebkuchenplätzchen beinahe jedes Jahr zu Weihnachten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

brita2905

Hallo Anette, ich habe gerade Dein Rezept entdeckt. Ich bin immer auf der Suche nach Backideen; die Winterzeit eignet sich prima für's Werkeln ;o). Ich werde die Plätzchen nachbacken und dann melde ich mich gern wieder hier vor Ort. Ich habe das Rezept in meiner Weihnachts"sammlung" gespeichert. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende! Lieber Gruß, Brita

23.10.2010 08:15
Antworten