Erdbeer - Rhabarber - Marmelade mit Vanille


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (103 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 23.08.2002



Zutaten

für
700 g Rhabarber
300 g Erdbeeren
1 Flasche Butter-Vanille-Aroma
1 kg Gelierzucker 1:1

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Erdbeeren werden gewaschen, püriert und zur Seite gestellt. Den Rhabarber putzt und wäscht man (nicht abziehen), anschließend in ca. 2cm lange Stücke schneiden und mit etwas Wasser ca. 10-15 min. gar dünsten. Erdbeermus und das Backaroma Butter- Vanille dazugeben. Mit einem Paket Gelierzucker 1:1 kocht man die Marmelade wie auf der Anleitung beschrieben. Kochend heiß in Gläser abfüllen und genießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sterneköchin2011

Hallo, habe den Rhabarber direkt mit den pürierten Erdbeeren, dem Vanillearoma und Gelierzucker 2:1 (nehme ich nur noch) aufgekocht. Eine perfekte Kombination und sehr sehr lecker. LG von Sterneköchin2011

19.05.2022 11:43
Antworten
kafra

Gerade eben fertig gekocht: 500 g Rhabarber, 300 g Erdbeeren, das Mark einer Vanilleschote und 270 g Gelierzucker 3:1 und ein Schuß Zitronensaft. Meine Vanilleschote hatte ziemlich viel Mark. Vielleicht hätte ich nicht alles nehmen sollen. Ich finde es etwas zu dominant. Aber ich bin ja lernfähig und habe das erste mal eine Vanilleschote ausgekratzt. Die Mischung Rhabarber und Erdbeeren ist auf jeden Fall klasse und wird wiederholt 👍 Volle Punktzahl *****

13.05.2022 19:27
Antworten
Tiffy_2016

Heute zum ersten Mal mit Rhabarber und Erdbeeren ausprobiert. Es ging total schnell und einfach. Beim nächsten Mal werde ich aber auch den 2:1 Zucker nehmen, da es doch sehr süß ist. Aber mega lecker 😋

24.05.2020 15:34
Antworten
nadlaus

Ich habe 500g Erdbeeren und 500 g Rhabarber genommen sowie 2:1 Gelierzucker. Der Hinweis das man den Rhabarber nicht schälen muss war aber super. Einiges an Zeit gespart und es ist kein bisschen fasrig. Wird es öfter geben :)

26.04.2020 11:19
Antworten
NinjaZimmermann

Hallo! Da aktuell so viel Rhabarber im Garten ist habe ich das Rezept ausprobiert. Sehr lecker! Habe 2:1 Zucker verwendet. Finde ich so wirklich lecker. Kann mir vorstellen, dass mit 3:1 der Geschmack sogar noch besser zur Geltung kommt. Die Reste, welche nicht in die Gläser gepasst haben sind schon fast weggenascht. Danke für die Bereicherung! Werde sicher noch eine Portion nachkochen. Die hält sich sicher nicht lange!

30.04.2018 18:05
Antworten
nicoleherold

Ich habe Rhabarber-Marmelade mit Bananen und Vanille ausprobiert. Das ist auch sehr lecker. Einfach alles zusammen mit der entsprechenden Menge Zucker oder Gelierzucker kochen und vor dem Einfüllen in die Gläser die Vanilleschote herausnehmen. Allerdings habe ich den Rhabarber geschält. Hätte ich mir das sparen können? Habe ich dann nicht zu viele Fäden in der Marmelade? Gruß. *Nicole*

19.04.2004 14:21
Antworten
KonradGeorg

Ich schäle den Rhabarber nie, schneide ihn aber auch nicht 5 Zentimeter lang, sondern nur fingerbreit. So machen auch ein paar festere Fäden nichts aus.

21.04.2016 19:33
Antworten
DamonMW

Hallo, ich koche auch sehr gern selbst Marmelade. Die gekaufte schmeckt einfach nicht. Ich werde Dein Rezept am Wochenende mal ausprobieren. LG Patricia

06.02.2004 08:57
Antworten
Tedela

Schmeckt super gut. Ich habe nur statt Vanillearoma frische Vanille verwendet. Probiert es aus. LG Tedela

20.01.2004 13:49
Antworten
kurtis_hexenküche

..und bei mir kommt anstelle der Vanille Basilikum rein.......

03.07.2013 16:37
Antworten