Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Reis
Schnell
einfach
Braten
Türkei
Camping
Getreide
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Paprika - Reis Pfanne mit Sucuk

Sucuk ist eine türkische Rindswurst

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 14.06.2007 946 kcal



Zutaten

für
4 Würste, (Sucuk)
1 große Zwiebel(n), halbiert und in Scheiben geschnitten
1 Paprikaschote(n), rote, in Streifen
1 Paprikaschote(n), grüne, in Streifen
2 Beutel Reis, (für 4 Personen)
¼ Liter Wasser
50 g Kräuterbutter, in dünne Scheiben geschnitten
Parmesan, geriebener zum Bestreuen
Öl, für die Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal
946
Eiweiß
37,68 g
Fett
62,66 g
Kohlenhydr.
53,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Reis kochen, warm stellen.
Die Sucuk halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Etwas Öl in die Pfanne und die Sucukscheiben anbraten. Die Zwiebelstreifen und die Paprikastreifen dazu geben. 10 Min. mitschmoren lassen. Anschließend 1/4 l Wasser dazugeben und weitere 10 Min. mitköcheln lassen. Den gekochten Reis dazu geben und gut vermengen. Die Kräuterbutterscheiben dazugeben und ebenfalls gut vermengen bis sie geschmolzen sind. 5 Min. ziehen lassen, nochmals umrühren.
Auf einen Teller füllen und mit dem Parmesankäse bestreuen.

Achtung!! Je nach Sucuk kann es eine scharfe und Knoblauchmäßige Sache werden. Erst probieren, dann ggf. abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JenniferPape

Super tolles Rezept. Schnell und unkompliziert.

15.04.2019 13:55
Antworten
Official_Andi

als 'deutsche' Variante nehme ich immer Fleischwurst und ergänze noch n bisschen Mais und Erbsen

25.11.2017 18:06
Antworten
KiriMiri

Die Paprika-Reis-Pfanne war super lecker. Ich habe die Sucuk ohne Öl angebraten und anstatt Butter ein wenig normale Butter später hinzugefügt. Außerdem habe ich Mais und Tomaten in die Paprikapfanne mitrein, dadurch wurde sie es etwas gemüselastiger. Lecker, gibt es auf jeden Fall wieder.

12.01.2017 12:23
Antworten
gabipan

Hallo! Hat prima geschmeckt - habe allerdings eine andere Knoblauchwurst genommen, mehr Paprikaschoten und weniger Wasser und Kräuterbutter. LG Gabi

02.10.2016 21:46
Antworten
KleinUndFrech

war sehr lecker. Haben noch etwas nach gewürzt. Trotzdem 5 *

16.08.2016 15:50
Antworten
Cyroline

Welchen Reis nimmt ihr?

05.02.2014 11:24
Antworten
joblerone

Lecker! Habe etwas mehr Paprika genommen und ganz am Ende frische gehackte Petersilie untergehoben. Dafür habe ich den Parmesan weg gelassen.

02.01.2014 21:32
Antworten
Schokomäuschen23

Guten Abend, noch ein kleiner Hinweis von mir: Das Gericht lässt sich super einfrieren und nach dem Auftauen in der Mikrowelle erhitzen. VG Schokomäuschen

18.01.2011 21:07
Antworten
Schokomäuschen23

Hallo, dieses Gericht lässt sich schnell, einfach und preiswert kochen. Ich habe ganz zum Schluss noch Mais dazugegeben und außerdem Brühe (dafür dann keine Butter). Vielen Dank für das leckere Rezept. Fotos folgen. Schokomäuschen

12.01.2011 20:31
Antworten
peachesandcream

Sehr lecker, schnell und preiswert - ich habe am Ende das Ganze noch mit Kreuzkümmel und Pfeffer abgeschmeckt

30.05.2008 12:51
Antworten