Spaghetti mit Cocktailtomaten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (634 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.06.2007 958 kcal



Zutaten

für
700 g Cocktailtomaten, halbiert
Salz und Pfeffer
250 g Parmesan, geriebenen
2 Knoblauchzehe(n), gepresste
100 g Pinienkerne, ohne Fett geröstet
1 Bund Basilikumblätter
6 EL Olivenöl, evtl. bis 8 EL
500 g Spaghetti

Nährwerte pro Portion

kcal
958
Eiweiß
42,88 g
Fett
44,19 g
Kohlenhydr.
96,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 40 Minuten
Halbierte Tomaten in eine große Schüssel geben, kräftig salzen und pfeffern. Parmesan darüber geben und den gepressten Knoblauch. Pinienkerne drüber verteilen, danach das Basilikum darüber streuen. Olivenöl darüber träufeln.
Die Tomaten am besten über Nacht ziehen lassen.

Wasser aufsetzen, die Spaghetti bissfest kochen und heiß unterheben und genießen!

Die "Soße" erwärmt sich nur durch die Spaghetti. Ist ein leckeres Essen an heißen Tagen und lässt sich auch für Besuch gut vorbereiten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mosterfe

Sehr lecker! Habe aber doch die Tomaten mit dem Knoblauch kurz angeschwitzt. Gibt es wieder!

01.05.2022 20:34
Antworten
Sunny0887

Ein super leckeres und schnelles Essen. Habe es für meine Kollegen gekocht und somit die Menge auf 8 Portionen gemacht. War fast zu wenig 😅 weil es jeder sooooo lecker fand. Habe noch chili Flocken und paar klein geschnittene Oliven mit rein gemacht. Einfach super ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

25.03.2022 17:43
Antworten
nudelmary

Leider hatte ich gerade keine Spaghetti im Haus aber es war auch mit den anderen Nudeln sehr lecker, da es heute tatsächlich sehr warm war, kam die "kalte Soße" sehr gut an. Vielen Dank für das Rezept und lg von nudelmary

02.06.2021 16:24
Antworten
Oberdodel123

Sehr fein. Habe noch Chili rein. Würde das nächste mal allerdings etwas weniger Parmesan und Pinienkerne nehmen.

02.05.2021 13:26
Antworten
rangela

Vielen lieben Dank für dieses wunderbare Rezept. Wir kochen es seit Jahren nach und die ganze Familie liebt es. Da es so unkompliziert ist, haben wir es oft in Urlauben gemacht und verbinden mit ihm schöne Orte, z. B. Paris!

02.04.2020 09:20
Antworten
Hias2000

"Absolut Hammer" meint mein junger Nachbar! Das ist das größte Kompliment, was ein junger Bursche einem Essen geben kann - und ich schließe mich gerne an!

14.06.2007 19:15
Antworten
mamirah24

Das Rezept schmeckt auch mit weniger Parmesan, (vor allem wenn man eine sehr würzige,alte Sorte nimmt) bzw. mit anderem kräftigen Reibkäse wie z.B. Emmentaler. Und vorsichtig beim "kräftig salzen und pfeffern" (alter )Parmesan ist oft schon ziemlich salzig! Wer keine Pinienkerne nehmen will, einfach weglassen,und stattdessen Kapern oder Oliven ausprobieren. Lecker schmeckts auch,wenn man noch eine Dose kleingezupften Thunfisch mit durchgibt. Letztendlich gibt es unendlich viele Variationsmöglichkeiten, das oben kann man prima als "Grundrezept" nehmen. Liebe Grüsse mamirah

14.06.2007 16:17
Antworten
Molly43

Dieses Rezept ist einfach göttlich. Habe ich schon oft gemacht und heute gibt es dieses leckere leichte Gericht wieder. Ich habe nichts verändert, denn es schmeckt und genau so wie es angegeben ist. Das müßt ihr einfach probieren. LG Molly

14.06.2007 12:30
Antworten
Hanna_H

Schließe mich Molly an - einfach perfekt und passt immer. Auch wenn Besucher kommen!! Die waren nämlich auch gleich völlig begeistert! 5***** von mir und ein großes DANKE!

07.08.2011 16:50
Antworten
Fanca

Jetzt ist das Rezept also endlich online :-) Es ist einfach nur noch köstlich!! Da ich keine Pinienkerne mag, lasse ich sie einfach weg. Ich nehme auch etwas weniger Parmesan und etwas mehr Tomaten. Aber das ist ja Geschmackssache, lecker bleibt es trotzdem! Danke! LG Fanca

14.06.2007 09:27
Antworten