Backen
Deutschland
Europa
Gluten
Lactose
Torte
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Prinzregententorte von Mama Weinbeck

Ein Rezept für Leute, die sich mal so richtig quälen wollen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. pfiffig 13.06.2007 6740 kcal



Zutaten

für
250 g Margarine
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
200 g Mehl
50 g Stärkemehl
1 TL, gestr. Backpulver
4 Ei(er)
1 Pck. Schokoladenpuddingpulver (muss von Gala sein!)
250 g Butter, weiche
1 Pck. Puderzucker
2 EL Kakaopulver
2 EL Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
6740
Eiweiß
26,27 g
Fett
413,48 g
Kohlenhydr.
732,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Immer zuerst die Creme vorbereiten – sie braucht Zeit zum Abkühlen.

1 Schokopudding Gala nach Anleitung kochen – 1 Esslöffel mehr Zucker als angegeben hineinrühren – im Wasserbad abkühlen lassen, ab und zu rühren, damit sich keine Haut bildet. Weiche Butter (am besten am Vorabend aus dem Kühlschrank holen) schaumig rühren, soll die gleiche Temperatur haben wie der Pudding – Fingerrückenprobe - dann esslöffelweise den Schokopudding in die Butter rühren, bis der Pudding alle ist. Jetzt erst den Teig vorbereiten!


Margarine schaumig rühren, Zucker, Vanillezucker und Salz hinzugeben, die Eier nach und nach hinein schlagen, das Mehl, Stärkemehl und Backpulver in den Teig sieben und diesen dann glattrühren.

Aus diesem Teig ca. 8 Böden backen (26 cm) – ohne(!) den Backformrand – nur auf der Platte (auf Gleichmäßigkeit achten – der Rand darf nicht dünner sein!). Jedes mal gut einfetten und die Krümel abwischen! Je Boden ca. 2 Esslöffel Teig auf dem Boden gleichmäßig verteilen und für ca. 8 – 10 Minuten goldgelb backen bei ca. 175 Grad. Die Böden auf Kuchengitter abkühlen lassen. Die beiden schönsten Böden für oben und unten nehmen.

Wenn die Böden ausgekühlt sind, nach und nach dünn mit der Creme bestreichen. Auf die oberste Platte kommt keine Creme mehr drauf!

Außen herum und oben darauf kommt ein Puderzuckerguss, dazu den gesiebten Puderzucker mit dem Kakaopulver und dem heißen Wasser verrühren. Es muss ein zäher Guss sein! Die Torte damit überziehen und über Nacht stehen lassen!

Die Torte ist wirklich viel Arbeit, aber die Leute sind ganz verrückt danach! Wenn ich diese (so 2 mal im Jahr) mache, ist die ruck zuck weg - das macht dann wieder Freude!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elilein113

@Stittgen: Leider geht das nicht! Ich besitze auch so ein Teil, vergiss es. Es dauert halt etwas länger, dafür wird es gut. Mach Dir eine schöne Musik an oder lausche einem Hörbuch in der Zeit!

11.05.2016 14:56
Antworten
Stittgen

Danke für deine Antwort. Schade ...naja, wird schon werden

12.05.2016 21:10
Antworten
Stittgen

Juhu, Möchte am Freitag die Torte zum ersten Mal backen. Kann ich den Taig auch auf einmal in einem backen und dann mit einem Tortenring ( gibt es ja extra mit Schlitzen) schneiden? Wenn ja, wie lange soll ich den Teig backen? 30 min? Vielen Dank schonmal

11.05.2016 14:23
Antworten
Phinola

Hallo Elilein113, das war meine allererste Prinzregententorte und da es ein Geburtstagsgeschenk werden sollte, hatte ich schon ein bisschen Bammel wie das wohl werden wird. Die 'Jury' bestand aus zwei Prinzregententorten-Liebhaber und mehreren Buttercreme-Nichtmögern und: ... die Torte ist bei allen super gut angekommen. Die Prinzregententortenfans waren im Glück und die anderen (incl. mir) waren erstaunt wie leicht und lecker Buttercreme schmecken kann. Ich habe als Glasur Vollmilchschokoladenkuvertüre genommen, aber ich würde nächstes Mal dunkle Kuvertüre nehmen, weil es dann noch schokoladiger schmeckt. Und ich würde ein bisschen Rum in die Buttercreme schütten... Aber sonst perfektes Rezept... nicht zu süß, nicht zu fett.... GENIAL (habe auch gleich ein paar Fotos hochgeladen). Dieses Rezept wird sofort in meine Privatsammlung aufgenommen... Vielen Dank Phinola

04.08.2013 21:25
Antworten
Elilein113

Ja, ist das Gleiche! Viel Freude beim backen!

14.04.2013 20:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Elilein113, ich bin es mal wieder:) habe diese *Köstlichkeit* zur Perlenhochzeit gebacken. Bild ist hochgeladen. War mal wieder zu köstlich!!! Lg. Gaga01

06.05.2012 15:37
Antworten
Elilein113

Das freut mich! Wenn man sich schon die Arbeit macht, dann muss es wenigstens schmecken! GlG Elilein

06.05.2012 16:10
Antworten
veronika1959

hallo, habe die prinzregententorte zur taufe meiner enkelin gebacken. sie kam bei den gästen sehr gut an und war schnell weg. die arbeit war eigentlich gar nicht so schlimm. den pudding habe ich schon am vortag gekocht, so konnte er gut auskühlen. den teig habe ich auf backpapier in der springform verstrichen und dann auf ein backblech - ohne form - gezogen. so konnte ich bei umluft immer zwei böden backen - habe nur 2 bleche. es ging total einfach und schnell. das füllen und zusammensetzen war auch kein problem. für den guss haben bei mir keine 2 löffel wasser gereicht. aber mann muss wirklich aufpassen dass er nicht zu dünn wird sondern richtig dick und zäh ist, sonst läuft er am rand davon. Diese torte werde ich bestimmt noch öfter machen müssen. vielen dank dafür. gruß veronika

07.11.2011 11:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

*Hallo Elilein113,* Die Prinzregententorte war der Renner auf Opas Geburtstag sehr ,sehr lecker!!! Die macht wirklich sehr viel Arbeit aber es lohnt sich und ich hatte viel Freude diese Kunststück zu fertigen. Habe schon öffters eine Prinzregententorte gebacken aber Dein Rezept gefällt mir bis jetzt am besten. Vielen Dank für das sehr gute Rezept!!! Habe zwei Bilder hochgeladen. Lg. Gaga01

14.05.2009 11:05
Antworten
Elilein113

Das freut mich! Diese Torte mache ich auch nur zu besonderen Gelegenheiten!! Ich habe einmal mich erweichen lassen und zeitgleich 2 Prinzregententorten gebacken! Glaub mir ... das werde ich nie mehr machen! Das nahm kein Ende mehr! Liebe Grüße Elilein113

14.05.2009 11:52
Antworten