Mohnkoch - Mohnauflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 13.06.2007



Zutaten

für
100 g Toastbrot, entrindet
125 ml Milch
7 Ei(er)
140 g Butter
40 g Puderzucker
140 g Mohn, gerieben
60 g Semmelbrösel
1 EL Mehl, glattes
100 g Zucker
Butter und Zucker für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Eine Auflaufform buttern und mit Zucker ausstreuen. Das Backrohr auf 180°C vorheizen. Das Toastbrot in kleine Stücke schneiden und mit Milch übergießen.

Die Eier trennen. Die warme Butter mit Staubzucker cremig rühren, das Eigelb nach und nach untermischen. Das Toastbrot gut ausdrücken und einrühren.

Mohn, Brösel und Mehl vermischen. Das Eiweiß mit Zucker zu cremigem Schnee schlagen und unter die Butter-Eigelbmasse rühren, die Mohnmischung unterheben.

Die Masse in die Form füllen und gleichmäßig verstreichen. Den Auflauf im vorgeheizten Backrohr (mittlerer Einschub) ca. 20 Minuten backen.

Als Beilage passt Apfelkompott.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EVA-S-PUNKT

Da kein Kuchen da war, habe ich das heute zum Kaffee gezaubert - sehr lecker - sowohl mit Vanillesoße als auch mit Apfelbrei... Nur war es sehr süß, deshalb würde ich die Form nächstes Mal nicht mehr mit Zucker ausstreuen, sondern Semmelbrösel nehmen. Aber das ist keine Kritik, denn mein Mann fand es genau richtig... Jeder hat ja zum Glück einen anderen Geschmack. Die Menge passt auch für die angegebene Personenzahl, allerdings genügen bei 4 Personen 3 große Eier. hefide schreibt in ihrem Kommentar etwas von Mohn, Semmelbrösel und Mehl verkneten, das steht aber nicht im Rezept, man mischt es einfach nur locker... 5 Sterne, Bild ist unterwegs.

20.02.2017 19:27
Antworten
CFG93

Hallo, absolutes Spitzenrezept. Allerdings kein cremiger Pudding, wie ich ihn erwartet habe, sondern von fester Konsistenz. Schmeckt trotzdem fantastisch Vielen Dank Clara

22.03.2013 09:54
Antworten
hefide

Hallo, am Wochenende probiert und für gut befunden. Allerdings ist die Eiermenge ziemlich mächtig. Ich habe eines beim Aufschlagen übersehen und selbst sechs Eier waren noch reichlich. Außerdem verstehe ich nicht, warum man den Mohn mit den Semmelbröseln und den Mehl separat verkneten soll. Das ergab einen sehr kompakten Klumpen, der mühsam wieder zerdrückt werden mußte. Geht meines Erachtens viel einfacher, wenn man diese drei Komponenten separat unterhebt. Trotzdem vier Punkte Vielen Dank Helmut

18.03.2013 08:06
Antworten