Warmer Schokoladenkuchen


Rezept speichern  Speichern

mit flüssigem Schokokern - reicht für 2 kleine Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (103 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 12.06.2007 1401 kcal



Zutaten

für
50 g Butter
50 g Zartbitterschokolade
1 Ei(er)
1 Eigelb
60 g Zucker
50 g Mehl
2 TL Kakaopulver
Butter für die Formen

Nährwerte pro Portion

kcal
1401
Eiweiß
22,65 g
Fett
92,05 g
Kohlenhydr.
121,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Schokolade zusammen mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen, anschließend 10 Minuten abkühlen lassen. Ei, Eigelb und Zucker hellgelb schlagen und im Anschluss zu der Schokoladen-Butter-Masse hinzufügen. Zuletzt das Mehl unterrühren. In 2 Formen mit je einem Durchmesser von 7,5 cm füllen, diese vorher mit Butter ausstreichen und mit dem Kakaopulver ausstreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft ca. 12 - 15 Minuten backen.

Sie sind fertig, wenn sie sich leicht hochwölben.

Am besten noch warm genießen - pur oder mit einer Kugel Vanilleeis dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jales_creativefood

Supertolles Rezept! Ich habe aus dem Rezept 4 kleine Muffins herausbekommen, da ich keine 7,5cm Förmchen hatte und habe sie nur ca. 10 MInuten gebacken. Sie müssen oben leicht aufbrechen, dann sind sie innen schön cremig.

07.02.2018 07:49
Antworten
Jettje

Ich hatte dein Rezept schon lange im Kochbuch. Heute habe ich es endlich mal ausprobiert und mich ordentlich geärgert, es nicht schön viel eher gemacht zu haben. Die Küchlein sind ein Träumchen, das Rezept ist so Klasse. Natürlich gab's die empfohlene Kugel Vanilleeis dazu - ein Genuss! Hab ganz vielen Dank dafür. Würde gern sechs Sterne geben. :-) Lieber Gruß Jette

04.02.2018 18:44
Antworten
plasa2412

Hallo! Die Küchlein sind super lecker! Da ich gerade sehr große Eier da hatte, habe ich nur ein ganzes genommen und das zusätzliche Eigelb weggelassen. Meine Keramikförmchen haben 10 cm Außendurchmesser. Habe die Teilchen 14 Minuten gebacken - da hatten sie sich hochgewölbt und oben begann sich ein Riss zu bilden. Perfekter flüssiger Kern! Ach ja - und da sie das Dessert zu einem Menü waren, habe ich sie als allerestes gemacht und dann den Teig in den Förmchen kühl gestellt. Als wir zum Hauptgang kamen, hab ich sie ins Rohr geschoben. Danke für das Rezept - die gibt es sicher bald wieder bei uns! lg Sabine

27.02.2016 19:38
Antworten
Nina025

Ein Traum. Danke für das Rezept!

10.01.2016 16:09
Antworten
Goeteborg

Wirklich sehr lecker, vielen Dank für das Rezept!

11.10.2015 18:26
Antworten
Nena108

Hi friskyfx, klingt spannend, so wie ein Soufflée, oder? Woran merkt man denn, dass es zwar noch flüssig, aber nicht mehr zu flüssig ist? 12 - 15 Minuten sind ja eine relativ lange Spanne. LG Nena

13.06.2007 15:53
Antworten
Friskyfox

Hallo Nena, das merkst Du daran, dass der Kuchen anfängt sich hochzuwölben. Dann ist der Kern noch schön flüssig, der Rand aber fest. Die Länge der Backzeit richtet sich ja auch immer nach dem Herd, deswegen hab ich die Spanne angegeben, wie ich sie selbst ausprobiert hab. Kann manchmal sogar noch etwas länger dauern... LG Frisky

13.06.2007 16:06
Antworten
irishmags

Also Ich hab es ca 20 min gebacken allerdings in EINER Kleine 1.25l Auflauf form Danach war ca o.5 cm ringrum oben und unten fest und das rest mmmmmmhhhhhhhhhh luftig lecker flüssig LG Mags

13.06.2007 16:13
Antworten
Nena108

Hi Frisky, vielen Dank, ich glaube, das probiere ich demnächst aus! LG Nena

15.06.2007 23:36
Antworten
irishmags

Hallo Friskyfox, Vielendank für das leckeren rezept. Wenn Ich aber in 6 monaten nach dein adresse fragt es ist wegen der Klage wegen Entführung und Folter:)) Echt lecker heiss aus dem Ofen mit Vanille Eis obendrauf!!!! LG Mags

13.06.2007 12:52
Antworten