Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Mini - Donuts mit Fruchtjoghurt


Rezept speichern  Speichern

für den elektrischen Donutmaker - reicht für ca. 24 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 2.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.06.2007



Zutaten

für
150 g Mehl (Weizenvollkorn)
50 g Mehl (Hafermehl), alternativ Instanthaferflocken
3 TL Backpulver (Weinstein)
180 g Joghurt (1 kleiner Becher, Erdbeere oder Banane)
4 EL Öl (Sonnenblumenöl)
40 g Rohrzucker
4 EL Wasser
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Weizenvollkornmehl und Hafermehl mit Backpulver mischen. Die Mehlmischung mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verrühren.

Donutmaker vorheizen und die Mulden mit einem Silikonpinsel mit etwas Öl ausstreichen. Jeweils etwas Teig in die Mulden füllen und so lange backen, bis sie schön braun werden. Die fertig gebackenen Donuts auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Portionsweise den restlichen Teig backen.

Die Donuts schmecken ganz frisch - möglichst noch lauwarm - am besten.

Tipps: Man kann die fertigen Donuts mit Schokoladenglasur überziehen oder etwas Marmelade in die Mulden füllen bzw. noch heiß in Zimt und Zucker wälzen. Eventuell dazu eine Vanille- oder Fruchtsauce servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MissUnbegabt

Ich habe nur Weizenmehl und Haferflocken benutzt, etwas weniger Joghurt dafür zerdrückte Bananen, einen Schuss Honig und Milch hinzugefügt. Garniert mit kleinen Bananenscheiben und Puderzucker oder Kokosstreuseln. Lecker. :)

11.04.2010 15:59
Antworten
drillingsmum

Hallo.Habe das rezept gestern mit meinen drillis ausprobiert.Die waren total begeistern,ich habe nur einen donut abbekommen.Allerdings habe ich das rezept abgewandelt,da ich nicht das passende mehl hatte.So habe ich es gemacht: 100g weizenmehl typ 405 50g weizenvollkornmehl 50g englische haferflocken(gab es mal beim lidl) 180g selbsgemachter joghurt(naturjoghurt mit einer zerdrückten banane) Super lecker.Diese donuts machen gut satt. Danke fürs tolle rezept!

15.03.2009 13:03
Antworten
sweetdevil26

Hörte sich nicht schlecht an..... Habe es ausprobiert und muss ehrlich zugeben, dass es nicht mein Geschmack trifft. Mir persönlich viel zu herb im Geschmack und das Weizenvollkornmehl mit dem Rohrzucker viel zu dominant im Vordergrund!

06.01.2008 15:44
Antworten
Lilly2506

hört sich echt gut an... Habe mir ebenfalls einen Donutmaker gekauft und da waren leider keine Rezepte bei... Die Rezepte für die Backform klappen irgendwie nicht so gut mit dem Donutmaker... ich werd das Rezept auf jeden Fall mal ausprobieren, bin gespannt..

02.12.2007 16:51
Antworten
sprachwerkstatt

super, habe mir heute bei Aldi einen Donutsmaker gekauft und werde das Rezept ausprobieren! Es liest sich sehr einfach.

21.06.2007 21:51
Antworten