Bobbelkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Hefeteigkugeln, nach Bedarf auch gefüllte - reicht für ca. 30 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 12.06.2007



Zutaten

für
500 g Mehl
250 ml Milch (Vollmilch), lauwarme
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
80 g Zucker
100 g Butter, weiche
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
100 g Butter, zerlassene
100 g Kokosraspel
100 g Mandel(n), gemahlene
50 g Zucker
Zimt
Kardamom
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Aus 500 g Mehl, 1 Pck. Trockenhefe, 80 g Zucker, 1 Prise Salz, 100 g weicher Butter, 1 Ei und 250 ml lauwarmer Vollmilch einen Hefeteig herstellen. Dazu alle Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in eine Schüssel geben und rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. An einem warmen Ort abgedeckt ca. 45-60 Min. gehen lassen.

Wenn der Hefeteig fertig ist, aus dem Teig Bobbel (ca. tischtennisballgroße Kugeln) formen und diese zuerst in zerlassener Butter und dann in einer Mischung aus Kokosflocken, gemahlenen Mandeln, Zucker, Zimt und Kardamom wenden und in eine gefettete Guglhupfform schichten.

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 30 Minuten backen.

Die schmecken am besten frisch.

Tipp: Nach Lust und Laune können die Bobbel auch mit Pflaumenmus oder Nutella gefüllt werden. Dazu den Teig etwas breit drücken, einen Klecks (nicht zu viel) Füllung in die Mitte geben und dann eine Kugel daraus formen. Weiter wie oben beschrieben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo S@lly, danke für das tolle Rezept, das ich mit dem Bobbelkuchen von anemone76 kombiniert habe. Für den Hefeteig habe ich Margarine verwendet und noch viel Vanille zugegeben; Deine Würzung der Panier (für die reichen übrigens gut je 50g Butter, Kokosraspel und gemahlene Mandeln) mit Kardamom kam unserer Vorliebe sehr entgegen. Die Form habe ich mit einem Teil der 50g zerlassenen Butter gefettet und mit der Panier ausgestreut, die Bobbel mit gut gebutterten Händen geformt. Als Füllung kann ich mir auch gut eine halbe Marille (Aprikose) vorstellen, das werde ich mit dem Rest der Panier machen. Fotos lade ich gleich. Nochmals danke und liebe Grüße, Pietra

07.07.2007 23:45
Antworten