Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.06.2007
gespeichert: 124 (0)*
gedruckt: 1.169 (2)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.02.2005
1.181 Beiträge (ø0,25/Tag)

Zutaten

Hühnerschenkel, mit Rückenstück
Paprikaschote(n), rot , in kleine Würfel geschnitten
Tomate(n), in Würfel geschnitten
1 Tasse Karotte(n), TK, Babykarotten oder frische in Würfeln
1 Tasse Erbsen, TK
Zwiebel(n), fein gehackt
1/2 Flasche Bier, evtl etwas mehr
Knoblauchzehe(n), fein gehackt
Chilischote(n), rote, fein gehackt
3 TL Hühnerbrühe, instant
1/4 TL Pfeffer, schwarz
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Oregano
2 EL Sojasauce
2 TL Koriander, gem.
2 EL Olivenöl
2 Tasse/n Reis, (große Tassen)
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hühnerbeine mit kaltem Wasser bedecken, Salz hinzufügen und gar kochen. Danach das Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen. Das Wasser beiseite stellen und 3 TL Hühnerbrühenpulver zufügen.
Nach dem Erkalten die Haut der Hühnerbeine entfernen und das Fleisch auslösen.
Aus Sojasauce, Pfeffer, Oregano und Kreuzkümmel eine Marinade herstellen und das Fleisch darin 10 Minuten ziehen lassen.

Das Olivenöl in einer gr. Pfanne oder Topf erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Die gehackte Zwiebel, Knoblauch, Chilischote, Tomaten und Paprika zugeben und mitdünsten. Erbsen, Karotten und Koriander zugeben und 2 Minuten weiter dünsten. Mit dem Bier ablöschen und auf kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

Den Reis zugeben, salzen, gut umrühren, die Hühnerbrühe zugeben bis der Pfanneninhalt etwa 1½ cm hoch mit Flüssigkeit bedeckt ist. Auf kleinster Flamme in etwa 15 bis 20 Minuten fertig garen. Eventuell noch etwas Brühe zugeben, wenn der Reis zu trocken oder noch nicht durch sein sollte.