Kirsch-Schmand-Kuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.68
 (232 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 12.06.2007 4144 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

80 g Butter
75 g Zucker
1 Ei(er)
200 g Mehl
½ TL Backpulver

Für den Belag: (Kirschmasse)

1 Glas Kirsche(n)
1 Pck. Vanillepuddingpulver

Für den Belag: (Schmandmasse)

2 Becher Schmand, à 200 g
1 Becher Sahne, à 200 g
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillepuddingpulver
80 g Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
4144
Eiweiß
58,05 g
Fett
224,14 g
Kohlenhydr.
470,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Teigzutaten zu einem Mürbeteig verkneten, in eine gefettete Springform (28 cm) drücken und dabei einen Rand hochziehen.

Für die Kirschmasse die Kirschen mit Saft in einen Topf geben. Das Puddingpulver mit etwas von dem Kirschsaft anrühren. Kirschen mit Saft aufkochen, Puddingpulver einrühren und aufkochen. Dann in eine Schüssel umfüllen und erkalten lassen.
Die kalte Kirschmasse auf dem Mürbeteig verteilen.

Für die Schmandmasse den Schmand mit Zucker, Ei und Vanillepuddingpulver verrühren. Die Schlagsahne steif schlagen und unterheben. Die Masse auf der Kirschmasse verteilen.

Den Kuchen im auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofen ca. 40 - 45 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Morenita10

Sooo lecker und einfach. Hat alles super geklappt. Ich habe auch eine 26er Form genommen. Alle lieben den Kuchen.

03.01.2021 15:06
Antworten
KatrinNeuser

Oh nein - ich habe die Sahne nicht steif geschlagen sondern gleich alles zusammen gemixt... sehr flüssig - ich habs trotzdem in den Ofen und hoffe auf das Beste... blöd wenn man das Rezept nicht richtig liest :(

10.09.2020 12:23
Antworten
Bluefisch67

Ich habe gestern Abend deinen Kuchen gebacken und heute Nachmittag zum Geburtstag meinen Gästen angeboten. ☺ Ich habe gerade noch das letzte Stück abbekommen!!! Es war wirklich sehr lecker... Habe das Rezept in meinem Kochbuch gespeichert, den wird es auf jeden Fall wiedergeben!

23.08.2020 18:32
Antworten
Miniweib327

Habe den Kuchen gestern gebacken und kurzerhand zur "Geburtstagstorte" für meine Tochter upgegraded. Noch Backkakao in den Mürbeteig und Schokoguss oben drauf, fertig... lecker....😋

06.08.2020 14:22
Antworten
jenny91rudi

Es gibt nur ein Wort für diesen Kuchen : ENDGEIL!! Vielen Dank für das Rezept

12.07.2020 17:26
Antworten
big_bi

Hallo Tabbi, dein Kuchen hat genauso gut geschmeckt wie er auf dem Foto aussieht - schön erfrischend! War schnell zubereitet und was uns besonders gefiel - er war nicht so süß. Vielen Dank für dein Rezept ;-)) LG von Birgit

30.10.2007 21:14
Antworten
Tabbi

Da habe ich wohl vergessen zu erwähnen, dass das Ei in die Schmandmasse reinkommt. Es freut mich, dass der Kuchen geschmeckt hat. LG Steffi

18.06.2007 10:35
Antworten
Nicole65

Hallo Tabbi, habe den Kuchen am Samstag gebacken. War echt lecker. Im "Belagteil" stand, dass in die Schmandmasse ein Ei gehört. Aber unten bei der Ausführung stand nichts mehr vom Ei. Ich habs trotzdem rein, hat auf alle Fälle nicht geschadet. Liebe Grüße Nicole65

18.06.2007 09:01
Antworten
hugelmae

Mir fehlt die Info, dass man auch Sahnesteif und 1Pck. Vanille zucker zum Schlagen der Sahne nimmt.

13.03.2020 21:12
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo hugelmae, diese Info kann Dir nicht fehlen, da diese beiden Zutaten im Rezept nicht vorgesehen sind. Das fehlende Ei in der Beschreibung für die Zubereitung der Schmandmasse habe ich jetzt eingefügt. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

14.03.2020 09:50
Antworten