Vanille - Zwieback - Brei


Rezept speichern  Speichern

für Allergiker geeignet - kuhmilchfrei

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 12.06.2007 464 kcal



Zutaten

für
200 ml Sojamilch (Sojadrink) (Vanille)
4 Scheibe/n Zwieback
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
464
Eiweiß
35,42 g
Fett
21,48 g
Kohlenhydr.
29,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Sojamilch erwärmen (Topf oder Mikrowelle). Derweil den Zwieback zerkleinern - am besten in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz bearbeiten. Dann das Zwiebackmehl in die warme Vanillemilch geben, gut verrühren und noch warm verzehren.

Tipp: Lässt sich unendlich variieren. Man kann auch normale Milch verwenden und mit Honig süßen, noch gehackte Mandeln hinzufügen, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ein echter Seelenschmeichler.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estoria

ab welchen Monat kann man ihn machen für Baby,s

05.03.2018 07:31
Antworten
DieMona87

Hallöchen, ab wechlem Monat kann man diesen Brei zubereiten? Danke schon mal für die Antwort :o) Liebe Grüße

22.07.2016 11:19
Antworten
Janua70

Hallo! Schöne Idee! Ich hatte noch Kokoszwieback da, der dringend weg mußte. Das wird auf jeden Fall öfter gemacht. LG, Janua

28.01.2014 19:07
Antworten
gynaika

Kannte Zwiebackbrei bis jetzt nur mit H-Milch und Honig das mit der Vanillemilch ist mal was anderes :) Aber das zerkleinern des Zwiebacks mit dem Nudelholz kann man sich meiner Meinung nach sparen .. Wenn man die heiße Milch über den Zwieback gibt kann man ihn dann einfach mit der Gabel zerdrücken ..

06.10.2011 12:17
Antworten
Sandy2509

Hallo, habe den Brei letzte Woche als Zwischenmahlzeit und leichte Schonkost gegessen. War lecker, danke für die Idee, LG, Sandy

16.05.2010 09:03
Antworten
bananacreampie

Ein paar Beispiele stehen ja schon oben - Honig, Nüsse, im Bild sieht man Banane. Ich denke, da kann sich wirklich jeder austoben. Möglich ist prinzipiell alles - von Schoko-Soja-Milch und ein paar zusätzlichen Kokosflocken bis hin zu frischem Obst, oder einfach die Basis-Variante, wie sie im Rezept steht. lg bananacreampie

26.10.2009 11:54
Antworten
Gelöschter Nutzer

Huhu! Ein wirklich tolles Rezept, gerade jetzt, wo es Morgens noch dunkel ist. Man kann es kalt und warm genießen und mit vielen leckeren Dingen verfeinern, ich persönlich hätte mir aber einige Beispiele gewünscht. ;) Alles liebe Kittekat

26.10.2009 11:25
Antworten
Eisliebe

Hey. Ich bin fanatischer Liebhaber von Vanillesojamilch und habe dein Rezept gleich mal ausprobiert. Hab nen Löffel Apfelmus und ein bisschen Zimt zugegeben. War lecker und wirklich ein kleiner seelenstreichler ;-) Liebe grüße mirjam

15.04.2008 20:10
Antworten