Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.06.2007
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 401 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
614 Beiträge (ø0,1/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Sauce:
100 g Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
300 g Tomate(n)
Chilischote(n)
2 EL Öl
50 g Staudensellerie, fein gewürfelt
20 g Tomatenmark
500 ml Geflügelfond
1 TL Koriandergrün, gehacktes
  Für die Putenbruststreifen:
750 g Putenbrust
2 EL Öl zum Braten
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
  Koriandergrün zum Garnieren
  Für die Füllung:
1 1/2  Knoblauchzehe(n)
40 g Zwiebel(n)
200 g Spinat, frischer
40 g Möhre(n)
50 g Schinken, gekochter
Chilischote(n)
2 EL Öl
1/4 TL Kreuzkümmel, gemahlener
  Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Putenbrust im TK-fach 30 Minuten anfrieren, dann in 8 dünne Rouladenscheiben schneiden, leicht plattieren, salzen, pfeffern und abgedeckt kühl stellen.

Für die Füllung den Knoblauch abziehen, die Zwiebel schälen und beides fein hacken. Den Spinat putzen, waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Eine Möhre schälen, dann die Möhren sowie den Schinken in kleine Würfel schneiden. Die Chilischote waschen, trockentupfen, halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und fein hacken.

Das Öl für die Füllung erhitzen und die Knoblauch-, und Zwiebelwürfel darin hell anschwitzen.
Den Spinat zugeben, salzen und 3 Minuten mitdünsten. Die Möhren-, Schinken- und Chiliwürfel 2 Minuten mitdünsten und zum Schluss mit Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken; auskühlen lassen.

Für die Sauce Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Tomaten häuten, Samen und Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Chilischoten putzen und hacken.

Das Öl erhitzen, die Zwiebel-, Knoblauch- und Selleriewürfel hell anschwitzen. Die Tomaten- und Chiliwürfel mit dem Tomatenmark zufügen, alles gut vermischen und anschließend mit dem Fond aufgießen. Das Koriandergrün einstreuen.

Die Füllung auf dem Fleisch verteilen, dieses an den Längsseiten einschlagen, damit die Füllung nicht austreten kann, aufrollen und mit Küchengarn zu Päckchen binden; die Enden gut verknoten. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen darin anbraten.

Herausnehmen, in die Sauce legen und 15-20 Minuten darin köcheln lassen.

Dazu passen Nudeln.