Dips
einfach
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pesto

Pesto wie ich es mag

Durchschnittliche Bewertung: 2.96
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 12.06.2007



Zutaten

für
4 Pkt. Basilikum, (tiefkühl, je 25g)
3 Knoblauchzehe(n)
40 Pinienkerne
12 EL Olivenöl, (etwa 125 ml)
50 ml Wasser
100 g Käse, Grana Padano oder Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Knoblauchzehen schälen, Käse reiben.
Basilikum, Knoblauch, Pinienkerne mit dem Schneidstab des Handrührgerätes pürieren. (Es geht auch mit anderen Küchengeräten, die zerkleinern)
Basilikumpüree in eine Schale geben, Olivenöl dazugeben, gut vermengen. Geriebener Käse und Wasser dazugeben miteinander gut vermischen.
Im Kühlschrank durchziehen lassen.

Dazu passen Spaghetti, aber wir essen es am liebsten mit Spinatnudeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Elfenlied, haben dein Pesto heute versucht, super lecker und volle Punktzahl von Uns. Danke für das köstliche Rezept! Lieben Gruß SessM

15.03.2016 18:14
Antworten
webandi

mit gerösteten Pinienkernen schmeckt es auch super. Köstlich, 5 Sterne. Danke.

23.01.2016 19:52
Antworten
webandi

Super Rezept, bei mir mögen es alle. Vor allem im Winter finde ich es besser TK-Basilikum als frisches, welches wahrscheinlich gar keine Sonne gesehen hat. Das nächste mal probiere ich es mit gerösteten Pinienkernen.

20.12.2015 18:06
Antworten
Vivien83

sehr lecker - danke für das rezept werde ich jetzt öfter machen geht total schnell, auch der einkauf hierfür ist nicht aufwendig

25.05.2012 12:27
Antworten
gatsbyrk

Warum Tk Basilikum?? Warum Wasser?? leider kann ich hier nichts Gutes über das Rezept sagen. Tiefkühlkräuter sind nicht gerade appetitanregend. Und wenn es schon Flüssigkeit sein muss , ausser Olivenöl.... dann doch eher Wein, Porto, Sherry, Grappa etc. schön eingekocht mit ein bisschen Honig und Aceto bianco ( von Malpighi)

06.04.2012 17:37
Antworten
Hex-one*

Hallo Elfenlied, ich kenne das Pesto aus TK-Basilikum von einer Freundin. Es ist eine gute und günstige Alternative, wenn der frische Basilikum gerade keine Saison hat und gekauft sehr teuer ist. Meine Freundin macht es immer zum Grillen in rauen Mengen. Und es schmeckt gut. ;-) LG Hex-one*

24.03.2008 07:40
Antworten
Carmen80

Elfenlied, danke für das Rezept. Hab immer etwas TK Basilikum für Notfälle zuhause. Jetzt hab ich auch ein Rezept für schnelles Pesto. Danke! Schlemmerline, ich find das Rezept echt gut. Und wenn Du lieber frischen möchtest kannst Du das ja machen. Ich finde so eine Kritik fehl am Platz. Und so wies oben ja schon steht. So wie ich es mag! Muß ja nicht auf dich zutreffen. LG Carmen

21.12.2007 14:29
Antworten
Elfenlied

Hallo Carmen Freut mich dass mein Rezept dir gefällt und hoffe wirst im nächst mal ausprobieren und sagen wie es dir geschmeckt hat. Basilikum kaufe ich im Aldi (gibt jetzt im Tiefkühlfach) und auch die andereZutaten auser Spinat-Nudeln kaufe ich dort und so wird das nicht nur ein schnelles Essen sonder auch noch günstig. LG Gokel

22.12.2007 21:00
Antworten
Elfenlied

Hallo Schlemmerline wie du oben erkennen kannst, steht ,,Pesto wie ich es mag". Es ist schnell,Preiswert und richtig lecker. Und ganz nebenbei mögen vielleicht manche es geneu so. Lg Gokel

03.08.2007 16:08
Antworten
Schlemmerline

hey, ich finde Basilikum schmeckt frisch einfach 1000 mal besser als aus der Tiefkühltruhe. Ausserdem würde ich immer neben dem Parmesan etwas Pecorino dazugeben. Da kommt Italien-Feeling auf :-)

27.07.2007 20:24
Antworten