Deutschland
Europa
Frucht
Herbst
Sommer
Suppe
Süßspeise
gekocht
spezial
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Holunderbeersuppe mit Grießklößchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 11.06.2007 600 kcal



Zutaten

für
750 g Holunderbeeren
4 Äpfel und 1 unbehandelte Zitrone
125 g Zucker
500 ml Apfelsaft
1 Stange/n Zimt
40 g Speisestärke

Für die Klößchen:

500 ml Milch
30 g Butter
40 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Zitrone(n)
150 g Grieß (Hartweizen)
2 Eigelb und 1 Pck. Citro back
Salz
einige Stiele Pfefferminze, abgezupfte Blättchen zur Garnierung
½ Zitrone(n), Zesten zur Garnierung

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Holunderbeeren verlesen, waschen und abtropfen lassen. Die Beeren mit einer Gabel von den Dolden streifen. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch würfeln, mit der abgeriebenen Zitronenschale und dem Saft der Zitrone mischen.

Holunderbeeren, die Hälfte der Apfelwürfel, Zucker, 400 ml Apfelsaft und Zimt aufkochen. Zugedeckt ca. 15 Minuten bei geringer Hitze garen lassen. Durch ein Sieb gießen, die Reste gut durchdrücken. Erneut aufkochen.

Die Speisestärke mit etwas Wasser glattrühren, die Suppe damit binden, abschmecken.

Für die Klößchen Milch, Fett, 1 Prise Salz, Zucker, Vanillinzucker und Citro-back aufkochen. Grieß einstreuen. So lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Boden löst.

Die Grießmasse etwas abkühlen lassen, Eigelb unterrühren. Mit zwei Teelöffeln Klößchen vom Grießteig abstechen.

In siedendem gesalzenem Wasser 8-10 Minuten gar ziehen lassen.

Die restlichen Apfelwürfel in 100 ml Apfelsaft ca. 3 Minuten garen. Zur heißen Holunderbeersuppe geben, ebenso die abgetropften Klößchen. Nach Wunsch mit Pfefferminzblättchen und feinen Zitronenschalenstreifen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sahne7

Danke fürs Reinstellen des Rezeptes. Die Grießklößchen waren super lecker, der Geschmack der Zitrone gab dem Ganzen das gewisse Etwas! Bei der Suppe habe ich 30 g weniger Zucker verwendet, weshalb sie vielleicht auch ein wenig säuerlich war- trotzdem Suchtgefahr! Habe auch ein Fotos hochgeladen :)

01.10.2013 18:51
Antworten
cybersnowball

Vielen Dank für dieses leckere Rezept!Ich hab die Grießklößchen weggelassen und die Suppe hat sehr gut geschmeckt. Uns hat sie sowohl warm als kalt geschmeckt. Foto folgt.

18.08.2010 15:59
Antworten