Europa
Italien
ketogen
Low Carb
Paleo
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Garnelen-Spieße

Tolle Vorspeise, aber auch zum Grillen oder auf Salat!

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 81 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.06.2007 121 kcal



Zutaten

für
250 g Garnele(n) (ca. 18 Stück)
½ Bund Basilikum
1 Knoblauchzehe(n)
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
121
Eiweiß
15,70 g
Fett
5,90 g
Kohlenhydr.
1,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Basilikum waschen und hacken. Die Knoblauchzehe abziehen, durchpressen und mit Basilikum, Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. Die Garnelen mit der Marinade vermischen und etwas ziehen lassen. Dann auf drei Spieße stecken und mit dem Rest der Marinade einpinseln. Unter Wenden grillen oder in einer Grillpfanne braten.

Dazu: Brot und Kräuterbutter

Die Garnelen schmecken nicht nur als Vorspeise, sondern auch beim Grillen oder auf einem selbst zusammengestellten Salat! Super im Sommer!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jennysch1984

danke für das tolle Rezept. hab sie schon ein paar mal gemacht :-) wirklich lecker. doch ich hab sie tatsächlich nur so gemacht ohne auf Spieße zu stecken und dann in der Pfanne gebraten. auch sehr lecker und einfach. 5***** :-)

19.02.2019 22:11
Antworten
Bärin

Hallo und danke für das einfache, aber leckere Rezept. Habe rohe TK-Garnelen verwendet, diese auftauen lassen und dann mariniert. Kurz vor dem Grillen auf Spieße gesteckt und dann genossen :D Das Rezept werde ich definitiv noch öfter machen.

18.07.2018 17:00
Antworten
Koelkast

Gestern gab es deine Garnelenspieße....Sie waren sehr lecker und kamen bei meinem Gästen gut an. Trotzdem bevorzuge ich meine Version mit Sambal Oelek, Olivenöl, Knoblauch und Petersilie, die ich auch nur eine Stunde einziehen lasse. Ich finde, Basilikum setzt sich in der Marinade nicht durch. Trotzdem 4 ****

15.04.2018 08:55
Antworten
Katharina921

kann ich die Garnelenspieße auch einen Tag vorher machen oder werden die dann schlecht ?

31.03.2018 08:39
Antworten
forty2

Gabs heut als Abendessen, hab auch zwei piri piri und etwas cayenne pfeffer zur Marinade gegeben und mit Risotto und einer Limettenspalte serviert. Super lecker und ging auch in der Pfanne problemlos 👍

19.07.2017 23:20
Antworten
Salieri

Ein hervorragendes Rezept! Jeder der behauptet, dass kochen schwierig und Zeitaufwändig sei, sollte dises Rezept versuchen. es geht sehr schnell und das Ergebniss ist fantastisch. Alternativ lassen sich die Garnelen auch so in der Pfanne braten.

06.05.2008 17:09
Antworten
Gelöschter Nutzer

**** von mir!!! Sehr lecker, gab es am Donnerstag als Vorspeise auf Salat, habe sie allerdings mangels Grill mit wenig Öl in der Pfanne angebraten - funktionierte super und durch die Marinade waren sie richtig lecker würzig! Danke für dieses einfache und leckere Rezept, lG, ~chandra

15.03.2008 12:36
Antworten
nadelmanfred

Hallo! Ich habe aus dem Bauch heraus meine in Strassburg gekauften, vorgegarten Garnelen auch auf diese Weise angerichtet. Sind spitzenmäßig angekommen!

11.09.2007 00:50
Antworten
Khaladriel

Meine erste Bewertung auf dieser Seite, habe schon ein paar Dinge ausprobiert, aber von diesem rezept war ich schlichtweg begeistert. Mein Freund hat eine sehr gute Köchin als Mutter, aber hiermit habe ich wohl voll seinen Geschmack getroffen, er prahlte vor ihr sogar mit meinen Kochfähigkeiten. Aber mir hat es genau so gut geschmeckt, werde ich auf jeden Fall wieder machen, so einfach und so lecker!

08.09.2007 13:24
Antworten
Tiina

Ui, ich darf als Erstes bewerten ;-) Wir hatten diese Garnelen-Spieße zum grillen. Ich selbst esse zwar nichts, was aus dem Wasser kommt aber mein Göga und die Gäste waren begeistern von den Garnelen. Besonders die Marinade war sehr gut und ist schön in das Fleisch eingezogen (hatten etwa 3-4 Std. in der Marinade gelegen). Danke für das Rezept - volle Punktzahl von mir.

19.08.2007 08:25
Antworten