Nougatstangen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für Weihnachten

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.06.2007 5042 kcal



Zutaten

für
225 g Butter
100 g Puderzucker
1 Pkt. Vanillinzucker
3 Eigelb
2 Msp. Zimt
200 g Mehl
40 g Kakaopulver
1 TL, gestr. Backpulver
125 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Nougat
150 g Kuvertüre, dunkle

Nährwerte pro Portion

kcal
5042
Eiweiß
82,42 g
Fett
333,03 g
Kohlenhydr.
429,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter und Puderzucker schaumig rühren. Vanillinzucker, Eigelb, Mehl, Zimt, Kakao, Backpulver und gemahlene Haselnüsse zufügen. Den Teig portionsweise in einen Spritzbeutel mit großer gezackter Tülle füllen.

4 cm lange Stangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Bei 160° Heißluft 14 Minuten backen.

Jeweils eine Stange mit geschmolzener Nougatmasse bestreichen und eine zweite Stange daraufsetzen. Die Doppelstangen kühl stellen, bis der Nougat wieder fest ist. Anschließend die Enden in flüssige Kuvertüre tauchen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr lecker wurde mir berichtet von meinen Enkelkindern, danke für das Rezept. LG Omaskröte

09.02.2019 15:54
Antworten
Versen

Ich habe die Nougatstangen bereits das zweite Jahr gemacht. Bin total beigeister! Super lecker, schokoladig. Die gehen weg wie nix. ;-) Lg Versen

29.11.2018 17:04
Antworten
DolceVita4456

Aufwändige Plätzchen, aber die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt. Herrlich mürbe sind die Nougatstangen, geschmacklich wunderbar und auf dem Plätzchenteller machen sie sich auch gut. Mal sehen, wie lange es dauert, bis sie genascht sind. LG DolceVita

12.12.2017 10:27
Antworten
amateurhausfrau

Heute denke ich wie jedes Jahr nachdem ich die Nougatstangen gemacht habe: das tu ich mir nicht mehr an.... Aber sie schmecken so toll und bis nächstes Jahr ist die Arbeit wieder vergessen und ich mach sie wieder. Tolles Rezept!

04.12.2016 20:35
Antworten
FiffyundLeni

Bin nicht wirklich zufrieden.. spritzen ging garnicht. hab dann Monde ausgestochen. Leider sind die beim in die schoki tauchen zu einem nicht unerheblichen Teil zerbrochen.. schmecken tun sie ganz gut

04.12.2016 18:49
Antworten
filu96

Hallochen, also ich finde die Nougatstangen geschmacklich auch total lecker. Der Teig war zwar relativ fest, musste also richtig drücken, damit ich ihn durch den Spritzbeutel bekommen habe. Hat aber trotzdem geklappt und die Teile sehen auch noch richtig gut aus. Vielen Dank für das tolle Rezept, wird es bestimmt öfter geben, nur das nächstemal vielleicht mit ein bisschen Milch im Teig, damit die Verarbeitung etwas einfacher ist ;-) Gruss Andrea

17.11.2009 21:35
Antworten
Brotfan63

Seit Jahren mach`ich diese Nougatstangen jetzt schon. Hab`das Rezept vor ~ 25 Jahren von einer Arbeitskollegin bekommen. Sehr sehr lecker! LG; brotfan63!

15.12.2008 12:02
Antworten
schokostrudel

Hallo, diese Plätzchen sind zwar recht aufwändig,dafür lohnt sich die Mühe auf jeden Fall. Bei uns gibt's diese Nougatstangen jedes Jahr in der Weihnachtszeit. Superleckere Sache. Grüßle Schokostrudel

03.12.2008 22:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, habe die Plätzchen gerade mit meiner 9jährigen Tochter gebacken war schon eine herausforderung für sie. Sie ist super stolz auf das Ergebniss.Prima und sehr lecker!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! MFG

15.11.2008 15:37
Antworten
Cory89

Absolut super lecker! Die gibts bei uns immer zu Weihnachten. Ziemlich viel Arbeit, aber die lohnt sich!

29.09.2008 21:40
Antworten