Champignon-Saté


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Champignonspieße mit scharfer Erdnusssauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 11.06.2007



Zutaten

für
32 Champignons, frisch
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL Ingwer, fein gehackt
1 EL Zitronengras, fein gehackt
3 EL Sojasauce
1 EL Sojasauce, süß (bei Bedarf)
3 EL Sesamöl
Öl zum Braten

Für die Sauce: (Satésauce)

1 Chilischote(n), rot
1 Knoblauchzehe(n)
6 EL Erdnussbutter mit Stückchen
2 EL Limettensaft
3 EL Sojasauce
1 EL Sesamöl oder Erdnussöl
200 ml Kokosmilch
2 Frühlingszwiebel(n), gehackt
1 EL Erdnüsse, geröstet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 55 Minuten
Die Champignons waschen, trocken tupfen und in eine Schüssel geben. Den Knoblauch schälen, fein hacken und mit Ingwer, Zitronengras, Sojasauce und Sesamöl verrühren. Über die Champignons geben. Die Champignons gut unterheben und unter mehrmaligem Wenden 4 Stunden marinieren.

Für die Satésauce die Chilischoten waschen, halbieren, entkernen und ganz fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Knoblauch in heißem Sesam- oder Erdnussöl leicht andünsten, Chilischoten zugeben, kurz mitdünsten und mit Kokosmilch aufgießen. Etwas köcheln lassen, dann vom Feuer nehmen und die restlichen Zutaten wie Limettensaft, Sojasauce und Erdnussbutter unterrühren. Die Sauce glatt rühren und abschmecken.

Die Champignons aus der Marinade nehmen und jeweils 4 Pilze auf einen Spieß stecken. Die Spieße auf dem heißen Grill rundherum garen, dabei ständig mit der Marinade bepinseln.
Alternativ kann man auch etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Champignonspieße darin goldbraun braten, dabei mit der Marinade bestreichen.
Die fertigen Spieße mit der Satésauce anrichten und mit gehackten Frühlingszwiebeln und Erdnüssen garniert servieren.

Dazu passt sehr gut Reis.

Tipp: Falls zur Zubereitung Holzspieße verwendet werden, sollten diese ca. 30-40 Minuten in kaltem Wasser eingeweicht werden, damit sie beim Grillen oder Braten nicht schwarz werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.