Gemüse
Hauptspeise
Europa
Beilage
Schnell
einfach
Geflügel
Deutschland
Braten
Dünsten
Pilze
gekocht
Camping
ReisGetreide

Rezept speichern  Speichern

Pfifferlings - Puten - Pfanne

mit Frischkäse - Weißwein - Sauce à la Marlene

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.06.2007



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n), gewürfelte
2 Putenbrustfilet(s), geschnetzelt
1 kl. Dose/n Pfifferlinge (oder 1/2 Korb frische)
1 Fleischtomate(n), gestückelte
½ Becher Frischkäse mit Kräutern
150 ml Gemüsebrühe
5 EL Weißwein, süßer
2 EL Olivenöl
Petersilie, gerebelte
2 Tasse/n Reis (alternativ 1 Kochbeutel)
evtl. Saucenbinder, heller, bei Bedarf
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe, instant

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Reis in Gemüsebrühe unter Rühren gar kochen.

Im Olivenöl die Zwiebeln anschwitzen. Sobald diese leicht gelblich werden, das Fleisch hinzugeben und unter Rühren auf großer Hitze kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Pfifferlinge abtropfen lassen und zu dem angebratenem Zwiebelfleisch geben. Nach einer Minute auch die Tomatenstücke hinzugeben und kurz andünsten lassen. Nach ca. 1 Minute mit Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen lassen. Löffelweise den Frischkäse zugeben und schmelzen lassen. Je nach gewünschter Sämigkeit etwas hellen Saucenbinder einrühren und den Weißwein hinzugeben. Zwei Minuten köcheln lassen und anschließend von der Flamme nehmen. Petersilie zugeben und unterrühren. Eine Minute stehen lassen, dann mit Gemüsebrühe, Frischkäse, Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit dem Reis anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FOX112

sehr gut, hab mit Koriander Muskat Piment Wacholder Lorbeer einen schönen Geschmack gezaubert

29.12.2015 11:34
Antworten
staldi

Hallo, uns hat die Pfanne ebenfalls sehr gut geschmeckt. Wir haben ein Glas gemischte Pilze genommen (was anderes gab der Supermarkt nicht her) und noch zusätzlich eine kleine Dose mit feinen Erbsen und Möhren. Hat wunderbar gepasst. Das Rezept ist in unser Repertoire aufgenommen :-) Lg staldi

28.09.2015 09:41
Antworten
nobbiiron

Hallo instinct, wie du im bild siehst hab ich mich von dir inspirieren lassen, hatte nicht mehr alles da, habe mit tomatenmark statt binder abgebunden, Pfifferlinge, Koriander, Rosmarin und Petersilie frisch dazu und hatte nur noch rotwein. ist saulecker geworden. die varianten sind auch manchmal richtig super lg nobbiiron

29.06.2010 18:26
Antworten
flick40

Vielen Dank für das leckere Rezept! Ich habe frische Pfifferlinge bekommen, sehr lecker. Beim nächsten Mal würde ich etwas mehr Tomate nehmen und weniger Brühe, dann wird es auch ohne Saucenbinder sämig genug. Wird auf jeden Fall wieder gemacht!

30.08.2009 12:33
Antworten
ulkig

Hallo instinct ein wirklich schmackhaftes , schnell zubereitetetes Rezept. Ich habe Wildreis dazugereicht. lG ulkig

28.02.2009 18:53
Antworten