Brennnesselsuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.54
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.05.2002



Zutaten

für
300 g Brennnesseln, nur die jungen Spitzen
2 m.-große Kartoffel(n)
1 kleine Zwiebel(n), gehackt
750 ml Hühnerbrühe
Schnittlauch, in kleinen Röllchen
1 EL Butter
Sahne, aufgeschlagen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Butter in einem Topf schmelzen, die Zwiebel und Kartoffelstückchen zugeben und bei mittlerer Hitze unter Umrühren dünsten, (Zwiebel darf nicht braun werden). Dann die Brennnesseln, kleingeschnitten, dazugeben, mit Hühnerbrühe aufgießen und ca. 20 Minuten leicht kochen lassen. Pürieren und abschmecken.

In 4 Tellern verteilen, mit aufgeschlagener Sahne und dem Schnittlauch garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchenfee1905

Ich habe so eine schöne Brennnessel-Ecke im Garten und noch nie etwas kulinarisches damit ausprobiert. Heute das erste Mal Deine Suppe gekocht, mega lecker! Hätte niemals gedacht, dass Brennnesselsuppe sooooooo lecker ist!

21.04.2020 12:10
Antworten
Nimrodel

Die Brennnesselsuppe ist sehr sehr lecker! Danke für das schöne Rezept! :)

27.03.2017 12:37
Antworten
9933Tine

Hallo, würde die Suppe gern ausprobieren, nur leider ist mein Sohn nicht der Sahnetyp (verträgt sie sehr schlecht), muss da die Speisen immer ein wenig abwandeln. Da es aussieht als ob die Sahne mehr der Deko dient kann man sie wohl auch ohne bedenken weglassen?

12.04.2014 18:24
Antworten
Sonja

Hallo, ja das kannst du. Lieben Gruß Sonja

13.04.2014 09:16
Antworten
Sissyy

Hallo Hab gerade gesehen, das ich das Rezept noch nicht bewertet habe. War wirklich eine leckere Suppe und sehr würzig. meine Familie wollte erst nicht, dann waren sie aber überzeugt: Brennesseln sind lecker. Liebe Grüße Sissy

26.07.2012 23:08
Antworten
pankerl

Bescheidene Frage, da ich keinen Garten habe und mitten in einer Großstadt lebe: gibt`s Brennesseln eigentlich auch zu kaufen?

20.03.2005 18:07
Antworten
monpticha

Brennesselsuppe ist nicht nur gesund, sie schmeckt auch sehr gut. Ich bereite sie oft nach diesem leckeren Rezept zu, und zwar solange es Brennesseln gibt, auch wenn sie im Frühjahr am allerbesten schmecken. Man kann sie problemlos wie Spinat einfrieren.

19.09.2004 12:34
Antworten
Herta

Wenn alle Leute wüßten, wie gesund Brennessel ist, wäre die Brennessel schon ausgerottet. Man müßte doch Brennesseln wie Spinat einfrieren können? Kenne Brennesseln nur wie Spinat zubereitet. Bald ist es so weit, wird gleich mit den ersten Blättern getestet Gruß Herta

16.01.2004 07:42
Antworten
frank62

Habe das erste mal Brennesselsuppe gegessen!Einfach famos

12.06.2003 17:51
Antworten
mikarst

schmeckt herrlich, leider ist nicht das ganze Jahr Frühjahr, habe es auch schon aus getrockneten Brennesselblätter gemacht, schmeckt halt nicht so gut wie aus frischen

14.06.2002 13:35
Antworten