Kartoffelküchlein mit Schinken


Rezept speichern  Speichern

schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 08.06.2007 328 kcal



Zutaten

für
200 g Schinken
½ Bund Petersilie
750 g Kartoffel(n), gekochte
100 g Mehl
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Muskat
Butter oder Öl zum Ausbacken

Nährwerte pro Portion

kcal
328
Eiweiß
18,71 g
Fett
8,65 g
Kohlenhydr.
42,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Schinken und Petersilie fein schneiden. Kartoffeln fein reiben, Mehl und Eier dazumischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Auf der bemehlten Arbeitsplatte eine Rolle daraus formen, in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden, in heißer Butter oder Öl goldgelb ausbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wir hatten nur grünen Salat dazu. Werden sicher nohc öfter wiederholt. Besten Dank für die Idee!!

26.01.2015 12:35
Antworten
kleinemama3

Hallo gizmo75, ich habe die Küchlein aus übrig gebliebenem Kartoffelbrei (selbst gemacht!) mit Ei, Kartoffelmehl und Gewürzen zubereitet. Sie sind schnell gemacht und schmecken wirklich lecker! Den Schinken und die Petersilie habe ich weggelassen, klingt aber auch sehr verlockend... Vielen Dank für das schöne Rezept. Liebe Grüße kleinemama3

04.02.2011 18:37
Antworten
pasiflora

Hallo cookila! Heute habe ich das ganze auch nochmal ohne Probleme gekocht, diesmal mit Schinken und Schinkenspeck, super! Ich kann mir eigentlich nur vorstellen, das bei Dir entweder die Kartoffelsorte nicht so geeignet war oder vielleicht mehr Mehl hereingemusst haette. Ich denke, das auch die Mehlmenge von der Kartoffelsorte abhaengt. Vielleicht passt es beim naechsten Mal besser... LG aus Peru Pasi

05.06.2010 20:33
Antworten
cookila

Hallo, ich hab dein Rezept heute ausprobiert und hatte doch leichte Schwierigkeiten. Zwar hab ich nur 1 Scheibe Schinken verwendet, doch da Pasiflora ihn ganz weg gelassen hat, kann es daran eigentlich nicht liegen, oder? Auf jeden Fall hatte ich einen sehr klebrigen Teig, der sich absolut nicht -mit der Hand- formen ließ. Also gab ich den "Teig" Portionsweise so in die Pfanne, doch wirklich anbraten ließ er sich nicht. Es war eher so, als würde man Kartoffelbrei versuchen in der Pfanne zu braten. Und so hat es dann letztendlich auch geschmeckt.... nicht schlecht, aber so schön, wie auf dem Foto sah es leider nicht aus. LG

12.10.2009 18:38
Antworten
pasiflora

Hallo! Ich habe die Kuechlein gestern ohne Schinken zubereitet und noch einen Schuss Milch beigegeben. Haben sehr lecker geschmeckt! LG Pasiflora

08.12.2007 17:37
Antworten