Braten
einfach
Europa
Fingerfood
Fleisch
Paleo
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Spanien
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Datteln mit Speck

Datiles con bacon

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.06.2007 415 kcal



Zutaten

für
12 Scheibe/n Schinkenspeck, geräuchert
24 Dattel(n), getrocknet, entkernt
100 ml Olivenöl
2 Knoblauchzehe(n)
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
415
Eiweiß
7,36 g
Fett
27,59 g
Kohlenhydr.
34,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Schinkenspeckscheiben halbieren, die Datteln einzeln mit dem Speck umwickeln und mit Zahnstochern fixieren.
Das Olivenöl bis kurz vor dem Rauchpunkt erhitzen. Die in grobe Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen mit den Dattelröllchen portionsweise ausbacken, bis der Speck knusprig gebräunt ist. Eventuell noch salzen und pfeffern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ulkig

Hallo corela, himmlisch lecker, wir haben sie auf dem Grill zubereitet, einfach und gut lG ulkig

20.09.2016 13:02
Antworten
Abacusteam

Hab sie gerade wieder gemacht, weil wir gleich Gäste kriegen ... diesmal habe ich sie auf lange Schachlickspieße gesteckt und kann sie so in der Form, in der ich den Schafskäse überbacke mit einhängen. Einmal Ofen heizen und gleich zwei Sachen fertig machen .... Sie gehören zum Standard bei uns, wenn wir Leute einladen und sie sind immer gleich weg .. Danke und lG ad

10.05.2014 17:00
Antworten
fatzi

Hallo, habe sie in der Pfanne auf kleiner Hitze langsam gebraten im Eigenfett ,zum Schluss wenig Olivenöl dazu und zuletzt den Knoblauch., Wer es mag -durchziehen lassen am besten über Nacht oder länger. Zum kaufen gibt es diese Dinge z.B.in der Stuttgarter Markthalle in Öl eingelegt (ewig) für fast 6 Euro pro 100gr../ wie ähnliche Sachen wie Paprika usw. Da lohnt sich selbermachen immer. Grüssle Gisela.

03.02.2014 16:38
Antworten
Abacusteam

Perfekt! Mehr ist nicht zu sagen ....

07.12.2013 12:21
Antworten
Corela1

Hallo SchmackoFatz3, berechtigte Frage! Weil ich es schlicht übersehen hatte, dass ich das Rezept bereits ca. 1 Monat vorher in 2007 bereits eingegeben hatte und es dann wegen der User-Speicherungen nicht mehr löschbar war. LG Corela1

02.04.2011 07:12
Antworten
LaCarlotta

Ich nehme statt Schinken- immer Frühstücksspeck, da kann man sich dann auch das Olivenöl sparen... Ich liebe diese Vorspeise!!! Liebe Grüße Laura

08.09.2007 09:28
Antworten
SannyS

Ich nehme statt Speck immer Serrano-Schinken. Ist wirklich eine himmlische Vorspeise. Dazu noch leckers Brot und ein bisschen Ailoi... LG SannyS

31.08.2007 14:24
Antworten
Rolle60

Einfach SUPA-LECKA mit Mandel drin . . . Rolle60

26.06.2007 17:14
Antworten
Jennifer_83

einfach perfekt, das muss ich schon sagen - ich mache sie genauso. Leichtere Alternative: Das ganze nicht in der Pfanne zubereiten sondern auf dem Backblech im Ofen! VG Jennifer

20.06.2007 10:52
Antworten
Frost78

Sehr sehr lecker, die Datteln im Speckmantel. Wenn man die Datteln noch mit jeweils einer ganzen Mandel füllt, wird das Ganze noch abgrundet. Dieses Rezept kann ich nur weiterempfehlen!!

08.06.2007 19:51
Antworten