Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Honig - Karamell - Popcorn


Rezept speichern  Speichern

süß und knusprig

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (42 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 07.06.2007 1214 kcal



Zutaten

für
100 g Popcorn (oder 1 Packung natur für die Mikrowelle)
2 EL Honig
10 EL Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
1214
Eiweiß
12,87 g
Fett
5,00 g
Kohlenhydr.
275,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Popcorn nach Packungsanweisung zubereiten.

Honig in eine hohe Pfanne oder einen Topf geben. Zucker zugeben. Auf mittlerer Hitze erwärmen, bis die Masse flüssig und schaumig wird und sich der Kristallzucker aufgelöst hat. Topf vom Herd nehmen und nach und nach das Popcorn unter den Karamell rühren. Honig-Popcorn in eine Schüssel geben und servieren.

Achtung! Der Karamell kann ganz schön heiß werden und man kann sich böse daran verbrennen! Je nach Geschmack kann mehr oder weniger Zucker und Honig verwendet werden.

Tipp: Zimt als Weihnachts-Geheimtipp zugeben!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NiniMac

Das Popcorn war fantastisch das wird mein Liebling Rezepte

07.01.2020 12:32
Antworten
mc_stroh

👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳 Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳

06.08.2019 15:35
Antworten
Britta101966

Hallo , heute das Mega leckere Popcorn gemacht , super Cross . Werde ich auf jeden Fall wieder machen .

04.08.2018 16:21
Antworten
Kaya-Thalia

Hat gut funktioniert. 50g Popcorn ohne alles in der Mikrowelle gemacht. 1 EL Honig und 2 EL Zucker im Topf geschmolzen, Popcorn dazu, rühren, abkühlen, genießen. Leider war es uns einen Tick zu süß und auch noch ein bisschen klebrig so dass wir beim nächsten mal entweder abwandeln würden, oder ein anderes Rezept ausprobieren werden. Trotzdem danke für das Rezept, schlecht war das Popcorn definitiv nicht, aber auch nicht 100% perfekt für unseren Geschmack.

20.01.2018 20:57
Antworten
mema013

Da ich Karamellpopcorn nur aus Deutschland kennem dies aber bei uns in AT nicht zu kaufen gibt, wollt ich die mal selber machen. Am Anfang hab ich mich über die Menge an Zucker gewundert und hab deshalb auch nur 6 EL genommen. als die Masse schön geblubbert hat, hab ich sie über die noch warmen Popcorn im Topf geleert, alles ordentlich durchgemischt, dass ja jedes Popcorn umhüllt ist. klar klebt es anfangs zusammen. ich hab es in eine Schüssel geleert, kurz abkühlen lassen und dann zerbröselt. Nun sitz ich vor dem Fernseher mit meinen eigenen Karamelpopcorns und freu mich wie ein kleines Kind.. 😅 Danke für das simple Rezept..

05.02.2017 20:07
Antworten
Singlemom123

Hab es gerade mit meiner tochter probiert aber hat irgendwie nicht funktioniert.Ist einfachnur klebrig und ein absoluter Plombenzieher.Was haben wir falsch gemacht????

12.01.2008 20:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Coole Nummer!!! Allerdings sollte man drauf achten, welchen Honig man verwendet. Ich hatte nur noch Waldhonig, der sehr kräftig war. Aber es war trotzdem total lecker! Jetzt muss ich nicht immer spät abends zum Cinemaxx rüber laufen...

16.12.2007 22:35
Antworten
Kati1989

Hallo! Das Popcorn konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen! Allerdings habe ich mich beim Popcorn-Machen erstmal etwas dämlich angestellt, das wollte dann erstmal nicht so richtig poppen bzw. war teilweise angebrannt. Darum war das Verhältnis Popcorn und Karamell dann etwas verändert und ich hatte am Ende eher ein "Popcorn-Krokant", dass ich auseinanderbrechen musste (hatte also zuviel Honig-Karamell). Ansonsten aber sehr lecker - beim nächsten Mal weiß ich, wie ich's besser mache. ^^ Danke für das leckere Rezept! Kati.

22.11.2007 15:31
Antworten
XxSahnetortexX

Das Popcorn erst nur mit Fett machen dann separat den Honig mit Zucker schmelzen und das Fertige Popcorn darin wenden sonst brennt der Mais ja an. LG Antje

07.12.2007 17:43
Antworten
Kati1989

So habe ich es doch gemacht! ^^ Aber ich hatte wohl zuviel Popcorn mit einmal in den Topf getan, der Boden sollte mit den Maiskörnern nicht ganz bedeckt werden.

07.12.2007 19:36
Antworten