Schneller Apfel - Streusel vom Blech


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

too fast, too delicious

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (50 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 07.06.2007 5568 kcal



Zutaten

für

Für die Streusel:

200 g Mehl
50 g Mandel(n), gemahlen
100 g Zucker, braun
1 TL Zimt
200 g Butter

Für den Belag:

1 kg Äpfel

Für den Teig:

3 Ei(er)
100 g Zucker
100 g Butter, weiche
200 g Mehl
3 TL Backpulver
50 ml Apfelsaft

Nährwerte pro Portion

kcal
5568
Eiweiß
80,62 g
Fett
299,47 g
Kohlenhydr.
651,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zunächst für die Streusel Mehl, Mandeln, Zucker und Zimt mischen. Die Butter in Stückchen zugeben und alles mit den Fingern oder mit dem Handrührgerät zu Streuseln verarbeiten.
In den Kühlschrank stellen.

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in feine Scheiben hobeln. Beiseite stellen.
Ein Blech mit Backpapier belegen, den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.
Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen, die Butter, Mehl, Backpulver und Saft einrühren.
Den Teig auf das vorbereitete Blech streichen, mit den Apfelscheiben beleben und die Streusel darauf verteilen.
Im vorgeheizten Ofen etwa 35-40 min backen.
Schmeckt sowohl warm als auch kalt sehr gut.
Will man ihn länger aufbewahren, empfiehlt es sich, ihn nur mit einem Tuch o.ä. abzudecken, damit er nicht durchweicht.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykoch_Jane80

Für mein Blech sind die Mengen Angaben viel zuwenig gewesen. Schmecken tut er super, aber dafür das ich für mein Blech zu wenig Teig hatte, ist der Kuchen zerbrochen. Und beim nächsten Mal werde ich auch kein Backpapier verwenden. Für den Teig muss ich 1/4 der Menge mehr berechnen. Mal sehen wie der Kuchen dann wird.

28.11.2021 11:21
Antworten
herma

Mein Mann hat diesen Apfelkuchen sehr gelobt. Ich bin auch gut mit dem Teig ausgekommen, schön superdünn verstrichen.

03.09.2021 13:59
Antworten
soenksi

OMG! Der beste Apfelkuchen ever! Wir hatten keinen Apfelsaft und haben stattdessen Cider (2 vol. %) genommen. Außerdem haben die Apfelstücke in dem Saft einer Bio-Zitrone auf ihren Einsatz gewartet. Der Abrieb der Schale landete im Teig. Danke, Alina, für das geniale Rezept (deine Donauwelle habe ich schon oft gebacken)! Bei uns hat alles super funktioniert mit dem Blech, den Mengenangaben und der Zeit. Das Rezept wird ab jetzt öfter gebacken 🤗

29.08.2021 18:27
Antworten
BelleZu

Innerhalb von 14 Tagen hab ich den Kuchen bereits zweimal gebacken. Sehr einfach, gelingsicher und total lecker. Ich habe eine 28er Springform genutzt, was für die genannten Zutaten genau passt. Es wird ein schöner hoher Kuchen, auf jedem Stück liegen reichlich leckere Streusel obendrauf. Vielen Dank für das Rezept!

12.03.2021 17:18
Antworten
Tabaluga5

Der Kuchen ist super lecker und echt schnell gemacht. Den wird es bei uns jetzt sicher öfters geben. Habe mit dem halben Rezept eine Springform gemacht.

20.04.2020 16:52
Antworten
blondi43

Hallo hab heute den Kuchen gebacken. Ist richtig toll angekommen, schmeckt lecker nach Zimt, und meine Streusel waren richtig knusprig (so mag ich es) Werde ihn bestimmt noch öfter backen, gehört zu meinen Topfavoriten. Schnell gemacht und schmeckt toll. Danke Gruß Heike

08.10.2007 22:02
Antworten
siaba

Hi Alina, hab den Kuchen mittlerweile mehrfach gebacken. Letztes mal habe ich ihn halb und halb mit Äpfeln und Pflaumen belegt... Auch super lecker.. Versuche gleich mal Bilde hochzuladen... LG siaba

24.08.2007 13:41
Antworten
siaba

Hi Alina, habe Deinen Apfel-Streusel am Wochenende gemacht. Der Knaller. Endlich mal ein Streuselkuchen-Rezept, bei dem wirklich reichlich Streusel rauskommen:-)) War extrem lecker und die Streusel so schön mürbe. Ist auch bei meinem Besuch super angekommen. LG Sia

10.07.2007 13:57
Antworten
animalia

Ich habe den Kuchen gestern versucht. Leider ist er mir bei der angegebenen Backzeit etwas zu dunkel geworden, aber er schmeckt dennoch sehr gut und ist schnell zu machen! Gruß animalia

14.06.2007 09:07
Antworten
nanni82

Hi Alina, super, es ist freigeschaltet :o) .. dann kann ich ja meine Bildchen hochladen, wa? Dieser Kuchen hat mir und meinen Kaffeegästen wirklich seeeeeehhhhrrr gut geschmeckt und einfach und schnell war er auch zu zubereiten - Rezepte wurden schon verteilt ;o). Vielen Dank *kiss* LG Janine

08.06.2007 12:27
Antworten