Zutaten

  Für den Teig:
250 g Schokolade, zartbitter
175 g Butter
Eiweiß
Eigelb
175 g Zucker
3 EL Wasser, heißes
25 g Kakaopulver
100 g Mandel(n), gemahlen
3 EL Brandy
  Für den Guss:
125 g Schokolade, zartbitter
250 g Mascarpone
1 EL Brandy
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 338 kcal

Eine Springform mit 26 cm Durchmesser einfetten und kalt stellen.
Die Bitterschokolade im Wasserbad unter gelegentlichem Rühren schmelzen.
Währenddessen die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen, nach und nach unter ständigem Schlagen 75 g Zucker einrieseln lassen, den Eischnee kalt stellen.
Dann die Butter unter die geschmolzene Schokolade rühren, beiseite stellen.
Die Eigelbe mit dem heißen Wasser schaumig schlagen, den übrigen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse cremig wird. Die Schokoladenbutter, die gemahlenen Mandeln, Kakao und Brandy zugeben und alles kurz unterrühren.
Zuletzt den Eischnee darunter heben und die Masse in die vorbereitete Form füllen.
Bei 180°C etwa 25-30 min backen. Bei der Stäbchenprobe sollte das Stäbchen noch leicht feucht herauskommen, die Masse sollte aber auch nicht mehr zuuu klebrig sein.
Den Kuchen nun auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Währenddessen für den Guss die Schokolade ebenfalls im Wasserbad schmelzen.
Die Mascarpone und den Brandy unterrühren, sodass eine glatte, glänzende Masse entsteht.
Den ausgekühlten Kuchen auf eine Kuchenplatte stürzen und mit der Schokoladencreme rundherum bestreichen. Beliebig garnieren.