Artländer Apfelkuchen


Rezept speichern  Speichern

nach dem Rezept eines Bäckermeisters von 1900

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.06.2007



Zutaten

für
400 g Mehl
150 g Butter oder Margarine
150 g saure Sahne
1 Prise(n) Salz
1 kg Äpfel (z.B. Boskop), geschälte, gestückelte
100 g Zucker
20 g Zwieback, zerbröselter
50 g Butter, in Flöckchen geschnittene
n. B. Zimt
Fett für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Mehl, Butter, saure Sahne und Salz zu einem Mürbeteig verarbeiten. Es empfiehlt sich, den Teig 24 Stunden bis zur Weiterverarbeitung kalt zu stellen.

Die Hälfte des Teiges auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Den Boden mit den Zwiebackbröseln bestreuen. Den Zucker mit Zimt nach Bedarf vermengen. Die vorbereiteten Äpfel mit der Hälfte des Zimtzuckers bestreuen. Die zweite Teighälfte ausrollen und auf die Äpfel geben. Den restlichen Zimtzucker auf den Teig streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit Butterflöckchen belegen und nochmals ca. 10 Minuten backen.

Den erkalteten Kuchen in 12-16 Stücke schneiden. Sahne dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

oemmes82

Hallo ronjar8, mich würd mal interessieren wo du das Rezept aufgegabelt hast :-) Familienrezept? 1900 ist ja schon etwas her. Hast du noch mehr solche Schätzchen, interessiere mich für so alte Rezepte

14.04.2014 11:58
Antworten
nanni82

Hallo Ronjar, kommen da wirklich keine Eier ran?? LG nanni82

04.07.2007 14:13
Antworten