Apfelstreuselkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 20.08.2002 499 kcal



Zutaten

für

Für die Streusel:

400 g Mehl
170 g Zucker
250 g Butter, kalte
120 g Haselnüsse, gemahlen
1 Prise(n) Salz
1 TL Backpulver
½ Vanilleschote(n), Mark davon

Für den Belag:

1,2 kg Äpfel, z.B. Boskoop
150 g Zucker
1 TL Zimt
1 Zitrone(n), Saft und Schale davon
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
499
Eiweiß
5,42 g
Fett
24,15 g
Kohlenhydr.
66,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Das Backpapier in eine Springform von 26 cm Durchmesser einspannen.

Für die Streusel alle Zutaten bis auf die Butter in eine weite Schüssel füllen. Die Butter klein schneiden und mit den übrigen Zutaten zu einem krümeligen Teig verreiben. Gut die Hälfte der Streusel in die Springform füllen und festdrücken.

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Äpfel mit Zucker, Zimt, Zitronenschale und -saft vermischen und gleichmäßig auf dem Streuselboden verteilen. Die Äpfel leicht andrücken.

Die restlichen Streusel locker auf den Äpfeln verteilen und alles etwa 50 Minuten backen.

Den Apfelkuchen in 12 Stücke schneiden und lauwarm servieren.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Manu28

Kuchen schmeckt super lecker. Beim nächsten mal werde ich jedoch weniger Äpfel und nur die Hälfte Zucker nehmen, da er doch recht süß ist. Ansonsten traumhaft

13.02.2021 16:56
Antworten
claudiaseip

Sehr lecker, aber ich würde etwas weniger Zucker nehmen für die Äpfel. Da ich nicht genug Äpfel hatte, habe ich mit etwas Apfelmus aufgefüllt. Das ging auch gut. Tolles Rezept. Danke

19.04.2020 09:36
Antworten
Charly1945

Wollt Morgen den Kuche backen, aber wieso steht da 2x Zucker ?

01.11.2019 18:08
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Charly1945, die erste Zuckermenge ist für die Streusel, die zweite für die Äpfel. In der Zutatenliste kann man das jetzt besser erkennen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

02.11.2019 11:38
Antworten
Nathielea

Ein wirklich leckerer und sehr feiner Kuchen! Ich habe vergessen Zucker zu der Apfelmischung hinzuzugeben, trotzdem war der Kuchen süß genug :) Er kam bei den Gästen sehr gut an, die Streusel waren wunderbar knusprig, genau wie der Boden! :)

01.05.2018 16:08
Antworten
Hausdrache

Habe das Rezept am Freitag probiert, meine Familie war begeistert. Musste am Samstag nochmal backen. Hausdrache

19.10.2003 10:38
Antworten
Gelöschter Nutzer

Nein, da sind wirklich keine Eier drin!!! Lg, Simone

11.04.2003 19:14
Antworten
Garten-Fee

hört sich gut an, aber sind da wirklich keine Eier drin???

13.02.2003 14:25
Antworten
magga62

Gerade gebacken. Schon probiert. Lecker!!!! MfG magga62

16.01.2003 16:46
Antworten
Kimba

Ich habe diesen Kuchen am Wochenende gebacken und er schmeckt wirklich sensationell gut. Die Kombination der Äpfel mit den Haselnuss-Streuseln ist wirklich sehr fein... mal was anderes. Relativ schnell zum Zubereiten und absolut zum weiterempfehlen. Vielen Dank für das tolle Rezept!!!! Gruß Kimba

23.09.2002 11:01
Antworten