Backen
einfach
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schinkenkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 04.06.2007



Zutaten

für
1 Pkt. Blätterteig
1 Stange/n Lauch
200 g Spinat, TK
125 g Schinken, gewürfelt
75 g Blauschimmelkäse
100 g Käse, gerieben
6 Ei(er)
300 ml Milch
Muskat
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Eine Springform mit Blätterteig auslegen.
Den Lauch putzen und in Ringe schneiden danach in einer Pfanne kurz andünsten. Den Spinat auftauen und zum Lauch zugeben und mitdünsten. Das Gemüse mit dem Schinken auf dem Teig verteilen. Blauschimmelkäse und Reibekäse darüber verteilen.
Eier und Milch verquirlen und mit Muskat und Pfeffer würzen. Über den Belag gießen und im Ofen bei 200 Grad ca. 45 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. War eher ein Verlegenheitsrezept für einen spontanen Besuch, kam toll an und wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die tolle Idee!!

02.09.2013 15:20
Antworten
wonni25

Kam auf meinem Buffet auch sehr gut an .. der Blauschimmelkäse war nicht jedermanns Sache aber da kann man ja auch nichts machen !!! :-) LG Yvonne

29.03.2010 14:19
Antworten
dirkfenske

Hallo, wie kann man diesen leckeren Gericht nur so einen banalen Namen geben??? :-)) Ich habe Kochschinken verwendet, kann mir das aber auch gut mit geräucherten Schinken vorstellen. Die Hälfte der Milch habe ich durch Crème fraîche ersetzt. Gruß Dirk

23.01.2008 08:26
Antworten