Arakas Laderos


Rezept speichern  Speichern

Erbsen in Tomatensoße, griechisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.7
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 08.06.2007



Zutaten

für
1 kg Erbsen
1 Tasse Olivenöl
2 Zwiebel(n), evtl. 3, in Scheiben geschnitten
300 g Tomate(n), in Stücke geschnitten
1 TL Tomatenmark
1 Bund Dill, gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig anbraten. Danach gibt man die Erbsen, die Tomaten, das Tomatenmark und eine Tasse Wasser dazu. Den Topf schließen und auf kleiner Flamme das Essen köcheln lassen. Falls nötig, gibt man noch etwas Wasser dazu. Zum Schluss schmeckt man alles mit Salz und Pfeffer ab und gibt den Dill dazu. Schmeckt gut mit Schafskäse und frischen Weißbrot.

Man kann das Essen auch mit Kartoffeln machen. Einfach kleingeschnittene Kartoffeln zusammen mit den Erbsen und den Tomaten mit rein geben und etwas mehr Wasser dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kitchenqueenforever

Mehr als lecker, hat bei uns schon Suchtfaktor, obwohl es so schlicht und einfach ist. Gehört zu jedem griechischen Gericht als Beilage auf jeden Fall dazu!

30.12.2017 17:51
Antworten
moisha

Sehr lecker und genau so wie es in Griechenland gekocht wird, ohne sonstigen schnick Schnack.

21.12.2016 18:49
Antworten
misel5

ja ne ganze Tasse, aber im Original Griechischen sind keine Nudeln dabei

18.08.2017 21:09
Antworten
twaddle

Aber dann ist das doch nicht mehr kalorienarm? Wieviel Kcal hat es denn?

08.03.2017 17:13
Antworten
ploschi01

Hallo Archangel, dies ist ein "ladera" Gericht und in GR macht man viel Oel daran. Aber du kannst Oel nach Geschmack nehmen. Viele Gruesse, melanie

16.03.2010 21:39
Antworten
archangel

Ist das wirklich eine ganze Tasse Olivenöl? Schmeckt bestimmt super mit so viel Öl, aber ... EINE TASSE?

14.03.2010 16:44
Antworten
sundream2

Ich bin zwar nicht Ploschi, aber ich bereite dieses Gericht mit TK-Erbsen zu. LG Katharina

22.06.2007 09:40
Antworten
lenjo283

Hallo Melanie, mmmmmhhhhhh das war sooooo lecker und meine Mädels haben richtig reingehauen! Hab allerdings noch die Kartoffelstückchen reingeschnippelt! Danke für das tolle Rezept! LG Iris

16.06.2007 22:10
Antworten
ploschi01

Hallo serbee, gruene frische oder gefrorene Erbsen!! lG melanie

12.06.2007 21:45
Antworten
serbee

Hallo ploschi. Wuerde mich reizen, das auszuprobieren! Allerdings eine Frage: Getrocknete, gruene Erbsen ??? Liebe Gruesse serbee

08.06.2007 14:15
Antworten