Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.06.2007
gespeichert: 18 (0)*
gedruckt: 158 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.11.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Stangenweißbrot(e)
100 g Käse (Roquefort)
80 g Butter
 viel Schnittlauch, reichlich
Knoblauchzehe(n), fein gewürfelte
1 Msp. Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Stangenweißbrot in ca. 2 fingerdicke schräge Scheiben schneiden. Den Roquefort, die Butter, reichlich Schnittlauch und die klein gewürfelte Knoblauchzehe in eine Schüssel geben. Mit der Gabel verdrücken und zu einer Masse rühren. Mit Salz und evtl. Pfeffer nach Belieben abschmecken..

Die Roquefort-Masse von beiden Seiten auf die Brotscheiben streichen und das Brot wieder zusammensetzen. Danach das Brot in eine Alufolie wickeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 20 bis 30 Minuten backen.

Danach die Alufolie öffnen und das Roquefort-Brot auf den Tisch bringen.

Dieses Roquefort-Brot eignet sich als Vorspeisenbeilage zu einem Menü oder als Snack bei einem Fernseh- oder Fußballabend.