Pizza - Muffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.92
 (61 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 19.08.2002 211 kcal



Zutaten

für
1 Kugel/n Mozzarella
1 Paprikaschote(n), grün
1 kleine Zwiebel(n), kleinen Knoblauch
140 g Mehl
120 g Mehl (Vollkornmehl)
2 TL Backpulver
½ TL Natron
1 TL Salz
2 TL Pizzagewürz
40 g Parmesan, gerieben
120 g Salami oder Peperoniwurst
1 Ei(er)
50 ml Öl (Olivenöl)
200 g Buttermilch
110 g Tomate(n), passierte
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
211
Eiweiß
8,47 g
Fett
11,59 g
Kohlenhydr.
18,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Mozzarella und Paprika kleinwürfelig schneiden. Zwiebel fein hacken, Knoblauch pressen. Mehl in eine Schüssel sieben und mit Vollkornmehl, Backpulver, Natron, Salz, Pizzagewürz, Käse, Paprika, Zwiebel, Knoblauch und Wurst gut vermengen. Ei, Öl, Buttermilch und Tomaten gut vermengen. Mehlmischung unterheben. In gefettete Formen füllen und im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 20 bis 25 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Ich habe das Rezept kürzlich nachgebacken, allerdings mit Schinken statt mit Salami. So ganz schlau werde ich aus der Sache jedoch noch nicht, meine Muffins hatten einen eigenartigen muffigen Grundgeschmack. Vielleicht der Parmesan? Ich werd's einfach nochmal backen, dann aber mit Salami. Eine Frage noch: Warum wird Natron benötigt, wenn doch schon Backpulver als Triebmittel in den Teig kommt?

08.10.2018 19:54
Antworten
Schutz3ngel

Ich habe die Muffins schon mehrfach gebacken... mit Muffinförmchen ist das immer eine Qual gewesen (ausser es waren Silikonförmchen), aber wer ein vernünftiges Muffinblech hat, kann auch auf die Förmchen verzichten. Fetten und mehlen nicht vergessen! Mir schmecken die Muffins wirklich sehr gut. Ich gebe immer eine halbe kleine Dose Mais, kleingeschnittene Cabanossi Salami, Putenschinken und rote Paprika dazu. Leider hatte ich heute mal kein Ei parat und habe stattdessen 2 EL Speisestsärke und 2 EL Wasser ersatzweise dazugegeben, dafür mussten die Muffins 30 Minuten in den Backofen. Tolles rezept, mache ich immer mal gern mit einem grünen gemischten Salat dazu :)

21.07.2018 17:51
Antworten
Barolinchen

Hallo Traudl, uns haben Deine Pizza-Muffins sehr gut geschmeckt und mit einem Salat waren sie ein leckeres Mittagessent. Nachedem sie aus dem Backofen kamen habe ich sie ein wenig ruhen lassen und dann erst aus der Form geholt.(ohne Papierförmchen) Danke für Dein Rezept! LG Silvia

12.03.2016 19:37
Antworten
Käsespion

Leider haben uns die Muffins überhaupt nicht geschmeckt-weder warm noch kalt. Habe mich, bis auf den Austausch von Salami zu Schinken, ans Rezept gehalten. Komisch......

09.11.2014 19:11
Antworten
mapalino

Hallo Wir hatten die Muffins zum Mittag. Sie Schmecken sehr gut. Leider gingen die Muffins nicht aus der Form obwohl wir die Form gut eingeölte haben. Danke für das Tolle Rezept.

19.06.2013 13:31
Antworten
Flautista

Sehr lecker! Hab sie neulich zum Brunch mitgenommen und sie kamen so gut an, dass die übrigen noch unter den Anwesenden zum Mit-Nachhause-Nehmen aufgeteilt wurde :-)

11.02.2006 11:17
Antworten
Schoki-hexe

Hallo Traudl Hab deine Muffins heute gebacken:-) leider hatte ich kein VK-Mehl da und hab dann die gesamte Mehlmenge mit 405Mehl gebacken..... war auch nicht schlecht aber ich denke mit VKMehl schmecken sie viel besser :-))) Zubereitung:einfach Ergebnis: sehen sehr hübsch aus und schmecken sehr gut Dankeschön für das tolle Rezept LG schoki-hexe

15.05.2005 13:30
Antworten
imbieras

Hallo, erst jetzt habe ich entdeckt, dass es zwei identische Rezepte für Pizza-Muffins gibt. Aber da ich dieses abgespeichert habe, schreibe ich mein Feedback hier rein. Lecker und würzig, Muffins sehen auch farblich hübsch aus. Ich fürchte :), ich werde sie jetzt öfters backen müssen. Habe sie als herzhafte Bereicherung eines Muffins-Sortiments gebakcken und freue mich, dass ich mich für diese Muffins entschieden habe. Ein kleiner Hinweis für alle, die weniger Erfahrung mit herzhaften Muffins haben: lieber auf Papierförmchen verzichten! Die Vertiefungen des Muffinblechs sehr großzügig einfetten oder sie (andere kleine feuerfeste Förmchen gehen auch) mit Bratfolie oder mit aufgeschlitztem Bratschlauch auslegen. gruß imbieras

11.05.2005 09:44
Antworten
Quicky73

Ein sehr gutes Rezept - die Muffins sind einfach herrlich. Ich habe anstatt des Pizzagewürzes meine eigene Mischung gebraut: 1 TL Oregano, 1 Prise Salz, 1 TL Rosenpaprika scharf, 1 TL Pfeffer. Schmeckt auch sehr gut. Vielen lieben Dank!!

10.04.2005 15:05
Antworten
melanie*

Die Muffins waren superlecker! *sichdasmäulchenschleckt* Danke für das tolle Rezept! Leider klebte der Teig ziemlich am Papier, ich denke jedoch, daß es daran lag, daß ich anstatt Mozzarella normalen Käse genommen habe. Werde es schnellstmöglich nochmal "richtig" ausprobieren.

01.03.2004 13:24
Antworten