Marzipantorte


Rezept speichern  Speichern

Haselnuss - Sahnetorte mit Marzipandecke

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (64 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 02.06.2007



Zutaten

für
4 Ei(er)
4 EL Wasser, heißes
130 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
100 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
100 g Speisestärke
1 Glas Marmelade (Kirsche)
200 g Haselnüsse, gemahlene
800 ml Schlagsahne
4 Pck. Vanillinzucker
4 Pck. Sahnesteif
400 g Marzipan (Rohmasse)
100 g Puderzucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für den Biskuitteig die Eier mit heißem Wasser in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe in 1 Minute schaumig schlagen. Zucker mit Vanillinzucker mischen. In 1 Minute unter Rühren einstreuen und die Masse weitere 2 Minuten schlagen. Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen, sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig in eine Springform füllen und glatt streichen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze (Heißluft: 160°C, Gas: Stufe 2-3) etwa 35 Minuten backen.
Hinweis: Bitte Gebrauchsanleitung für den Herd beachten.

Den Tortenboden aus der Form lösen, auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Anschließend das Backpapier vorsichtig abziehen. 2-mal durchschneiden.

Die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker verkneten und zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen. Beim Ausrollen immer die Seiten öffnen und so groß ausrollen, dass die Fläche an den Seiten immer 10 cm größer ist als der Tortenboden an Durchmesser hat.

Die beiden Tortenböden mit Kirschmarmelade dünn bestreichen. Die 800 ml Schlagsahne steif schlagen, 4 Pck. Vanillinzucker und 4 Pck. Sahnesteif hinzugeben. Die Haselnüsse unter die Sahne heben.
1/3 der Sahnemasse auf den unteren Tortenboden verteilen. Den zweiten Boden auflegen und erneut 1/3 der Sahnemasse darauf verteilen. Den dritten Boden auflegen und restliche Sahne verteilen.

Obere Folienschicht vom Marzipan entfernen. Marzipan mit der unteren Folie über die Torte legen. Untere Folie entfernen und überstehendes Marzipan mit einem Messer abtrennen. Restmarzipan kann für die Dekoration verwendet werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nina-Meier

Kann man statt der rohmasse auch eine Marzipan Decke verwenden????🤔

04.03.2021 08:48
Antworten
Meikemags

Super Lecker, super einfach!!! Der Boden, war kaum 2 mal durch zu schneiden, aber das war egal. Die mittlere Schicht war daher etwas mehr Krümel wie kompletter Boden 😊 trotzdem sehr zu empfehlen! Werde ich bestimmt öfters machen.

31.12.2020 15:07
Antworten
Hobbykochen

Hallo, super lecker, habe auf eine kleine 20er Form umgerechnet! sehr gerne wieder! LG Hobbykochen

26.12.2020 19:37
Antworten
Bienchen1975

Leider kommt der Boden nicht hoch. Nun schon zum 2. Mal. Schade. Der Geschmack ist sehr gut, aber wegen dem Boden muss ich mir für das nächste Mal etwas einfallen lassen.

24.12.2020 17:09
Antworten
Veggyterryen

Habe zwar fertigen Biskuitboden genommen, aber die Torte war der hammer

03.01.2020 11:48
Antworten
ich-bins-steffi

Ich habe daraus eine Hochzeitstorte gemacht. Zweimal die Torte zubereitet, dabei den Rand von einem Biskuitt um etwa 3 cm abgeschnitten. Aus Angst, dass die Sahne das Gewicht der oberen Torte nicht aushält und dann am Rand rausquillt, habe ich Tortencreme genommen und diese einmal mit Schokostreusel und einmal mit Kakaopulver vermischt. Diese habe ich dann immer abwechselnd verwendet. Somit ergaben sich auch in den Torten verschiedene Farben. Zudem habe ich am Ende die Torten mit der restlichen Creme (ohne Zusatz) die Torte eingeschmiert und dann Kokosstreusel darauf verteilt, sodass die Torte auch von außen weiß ist. Zur Deko hab ich silberne Zuckerperlen, rosa Marzipanrosen und ein Zuckerblumengesteck verwendet. Das Brautpaar war sehr begeistert.

28.09.2008 12:30
Antworten
feechen24

hallo ich hab sie auch ausprobiert die war super lecker allerdings hab ich aus dem besagten teig nur 2 böden hinbekommen...und ich habe letztens bilder hochgeladen wieso kommen die nicht an??? trotzdem suuuper lecker ach ja und habe noch schokostreußel zu der sahne gegeben auch lecker!!! byee

20.09.2008 19:13
Antworten
zuckerpuppee

OMG die torte ist ja soo lecker! habe sie zum geb. gemacht! total lecker!!! foto kommt! ;) dankeschööön! :)

15.08.2008 09:51
Antworten
kristalla

Hallo, auf der Suche nach einer Geburtstagstorte bin ich auf dieses Rezept gestoßen und habe mich gleich an die Arbeit gemacht. Hat super geklappt und war geschmacklich ein Hit. Danke für das Rezept. Lg, Kristalla

03.08.2008 16:48
Antworten
goodbye_routine

Hallo :o) Heute ausprobiert und ich muss sagen wirklich sehr lecker. Bestätigt auch der Rest :o) Allerdings habe ich anstatt kirschmarmelade Erdbeermarmelade genommen einfach weil meine Oma das auch immer so macht :o) Auf jeden Fall wird die Torte noch mal gemacht. Danke fürs Rezept. LG Routine

20.07.2008 17:01
Antworten