Quittenmarmelade


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (47 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 02.06.2007



Zutaten

für
1 kg Quitte(n), vorbereitet gewogen
500 g Gelierzucker 2 : 1
etwas Zimt
etwas Rum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Quitten von Ihrer pelzigen Haut befreien, schälen und in kleine Stücke schneiden. 1 kg davon 10 - 15 Minuten mit etwas Wasser weich kochen. Danach den Gelierzucker dazugeben und mit dem Pürierstab alles zerkleinern.

Nun aufkochen lassen und drei Minuten sprudelnd kochen lassen. Dann mit Zimt und Rum abschmecken und die Marmelade in die vorbereiteten Gläser abfüllen.

Ergibt 4 - 5 Gläser.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

generalmoni

Hallo meine Liebe ich habe eben dein Rezept ausprobiert, toll, alles hat geklappt. Anstatt Wasser habe ich die Quitten mit Apfelsaft angesetzt und das ganze mit Vanilleextrakt abgerundet 😋😊🍀💕 schmeckt sehr sehr lecker👍

16.10.2019 19:26
Antworten
Susan321

Habe heute Quittenmarmelade nach obigem Rezept gemacht. Die sehr schönen Quitten habe ich erstmals nicht geschält, sondern mit Schale gekocht. Anstatt Wasser habe ich Orangensaft genommen und nichts abgeleert, sondern einfach mit dem Mixstab püriert und mit 2:1 Gelierzucker nochmals 4 Minuten aufgekocht - schmeckt sehr sehr lecker.

14.10.2019 21:27
Antworten
Küchenhex68

Bei mir war nichts mehr zum Abgießen.

08.10.2019 20:04
Antworten
Küchenhex68

Hallo , einfach köstlich !! Habe Quittenbirnen geschenkt bekommen , und habe aber normalen Zucker genommen. Richtig gut!!! 5 *

08.10.2019 15:41
Antworten
rrolle993

muss man das Wasser abgießen vor dem pürieren?

05.10.2019 10:22
Antworten
Lilli007

Hallo Froeschien2005, hab gerade zum ersten mal Quittenmarmelade mit deinem Rezept gekocht, großes Lob,die Marmelade schmeckt super-lecker,auch ohne Rum! Liebe grüße,Lilli

04.10.2008 15:55
Antworten
anke-dd

Hallo Froeschlein2005, müssen die Quitten zuerst geschält werden? Danke im voraus !!!

28.10.2007 15:09
Antworten
Froeschlein2005

Hallo anke-dd, die Quitten müssen zuerst von der pelzigen Haut befreit und dann geschält werden. Liebe Grüße Froeschlein

28.10.2007 19:57
Antworten
Roggenfreundin

Ich schäle die Quitten nie! In der Schale sitzt das meiste Aroma, so dass ein geschmacklicher Unterschiede zwischen geschälten und ungeschälten Quitten spürbar besteht. Außerdem sitzt in der Schale auch das meiste Pektin - man kann sich dann den Gelierzucker sparen, geht auch mit normalem Zucker.

10.11.2015 11:42
Antworten
Croajing

Habe zum ersten Mal Quitten verarbeitet. Die Marmelade ist super lecker geworden. Habe ca. 200 g Quitte durch Äpfel ersetzt und den Rum weggelassen. Lässt sich leicht zubereiten. Bin jetzt total auf dem Quittentrip.

27.09.2007 18:49
Antworten