Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.05.2007
gespeichert: 245 (0)*
gedruckt: 2.674 (19)*
verschickt: 20 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.05.2007
9.496 Beiträge (ø2,15/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Paprikaschote(n), rot, grün oder gelb
1 Pck. Tomate(n), in Stücken (oder Dose)
Tomate(n)
Knoblauchzehe(n)
1 große Zwiebel(n)
  Tomatenmark
  Gemüsebrühe
150 g Sahne (oder auch mehr, je nach Geschmack)
1 Dose/n Thunfisch
  Margarine, Butter oder Öl
  Zucker
  Paprikapulver, ( edelsüß und rosenscharf)
  Wasser
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprika und Tomaten waschen und in Stücke schneiden.
Die Zwiebel ebenfalls klein schneiden, sowie den Knoblauch.

Zwiebel und Knobi anbraten, (nicht braun werden lassen), dann aus dem Topf nehmen.
Die Paprika- und Tomatenstücke anbraten, dann mit ca. 200-250ml Wasser ablöschen. Die Zwiebel- und Knobistücke dazugeben, sowie die Tomaten aus der Dose.
Mit Brühe würzen, je nach Geschmack.
Ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Paprikastücke nicht mehr hart sind. Anschließend mit dem Pürierstab gut durchmixen, WICHTIG ! Tomatenmark dazugeben.
Dann mit Wasser wieder etwas aufgießen und mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver würzen.
Ganz wichtig: auch 1-2 Teelöffel Zucker müssen dazu!

Zum Schluss kommt die Sahne und dann der Thunfisch dazu... lecker!!

Am besten schmeckt die Soße am nächsten Tag, wenn sie im Kühlschrank gut durchgezogen ist!

Dazu schmecken Nudeln, Klöße oder Kartoffeln bzw. Reis.

Wer keinen Thunfisch mag...es schmeckt auch sehr gut ohne!