Sommer
Saucen
Dips
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Winter
Frühling
Kinder
Herbst
Resteverwertung
gekocht
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Paprika - Tomaten - Thunfisch Soße

lecker und gesund und ohne Fleisch , hervorragend auch für Kinder

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 31.05.2007



Zutaten

für
3 Paprikaschote(n), rot, grün oder gelb
1 Pck. Tomate(n), in Stücken (oder Dose)
3 Tomate(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 große Zwiebel(n)
Tomatenmark
Gemüsebrühe
150 g Sahne (oder auch mehr, je nach Geschmack)
1 Dose/n Thunfisch
Margarine, Butter oder Öl
Zucker
Paprikapulver, ( edelsüß und rosenscharf)
Wasser
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Paprika und Tomaten waschen und in Stücke schneiden.
Die Zwiebel ebenfalls klein schneiden, sowie den Knoblauch.

Zwiebel und Knobi anbraten, (nicht braun werden lassen), dann aus dem Topf nehmen.
Die Paprika- und Tomatenstücke anbraten, dann mit ca. 200-250ml Wasser ablöschen. Die Zwiebel- und Knobistücke dazugeben, sowie die Tomaten aus der Dose.
Mit Brühe würzen, je nach Geschmack.
Ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Paprikastücke nicht mehr hart sind. Anschließend mit dem Pürierstab gut durchmixen, WICHTIG ! Tomatenmark dazugeben.
Dann mit Wasser wieder etwas aufgießen und mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver würzen.
Ganz wichtig: auch 1-2 Teelöffel Zucker müssen dazu!

Zum Schluss kommt die Sahne und dann der Thunfisch dazu... lecker!!

Am besten schmeckt die Soße am nächsten Tag, wenn sie im Kühlschrank gut durchgezogen ist!

Dazu schmecken Nudeln, Klöße oder Kartoffeln bzw. Reis.

Wer keinen Thunfisch mag...es schmeckt auch sehr gut ohne!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sanche71

und wie viel tomartenmark braucht man dafür.

29.12.2011 16:26
Antworten
s-fuechsle

Hallo ischilein, diese Woche gab es bei uns dein "SEHR FEINES" Sößlein! Es waren noch 5 große Tomaten, 5 gelbe Spitz- und 1 grüner Paprika im Haus (& statt Sahne wurde Schmand verwendet). *liebguck* Tomaten aus der Dose habe ich somit nicht benötigt und trotzdem gab es mega viel Soße. (Welch ein Glück! ;-)) Ansonsten habe ich mich ganz brav an dein Rezept gehalten und ich bereue es nicht!!! Sooooo was von lecker!!! Du kannst es dir bestimmt schon denken, FÜNF Sternchen gibt es von uns zu verschenken!!! Vielen DANK für dein Rezept!!! Liebe Grüße, s-fuechsle

15.07.2011 22:58
Antworten
jodamam

Hallo, diese Soße ist einfach zu machen und richtig lecker - sehr fruchtiger Geschmack. Wie empfohlen habe ich sie einen Tag vorher gemacht und im Kühlschrank ziehen lassen - diese Soße wird es öfter geben! vielen Dank für das Rezept jo

23.07.2010 10:42
Antworten