Dessert
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Maracuja - Soufflé

mit Vanille

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 30.05.2007 223 kcal



Zutaten

für
125 ml Milch
25 g Mehl
25 g Butter, weich
2 Pck. Vanillezucker oder Mark einer Vanilleschote
3 Eiweiß
1 EL Orangenlikör
2 Maracuja(s)
2 Eigelb
20 g Zucker
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Milch mit dem Vanillezucker oder der Vanilleschote kurz aufkochen und von der Herdplatte nehmen.

Mehl mit der weichen Butter gut verkneten und langsam in die noch warme Milch geben und gut miteinander verrühren. 1 Eiweiß hinzufügen und rasch verrühren.

Die Masse in eine Schüssel geben und mit dem Orangenlikör und dem Maracujafleisch vermischen. Langsam und nacheinander die Eigelbe untermischen.

Restliches Eiweiß mit dem Zucker sehr steif schlagen. Löffelweise den Eischnee unter die Maracuja-Masse heben.

Die Soufflémasse in 4 gut eingefettete Förmchen geben. (Ca. zu 3/4 befüllen)
Die Förmchen vorsichtig in ein heißes Wasserbad geben und alles zusammen in den vorgeheizten Ofen stellen.
Bei 200°C Ober- Unterhitze ca. 25 Minuten backen.

Nach der Backzeit die Soufflés vorsichtig herausnehmen und mit Puderzucker nach Belieben bestreuen.
(Da die Soufflés schnell zusammenfallen, sollten sie sofort verzehrt werden)

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

OluChef

Tolles Rezept! Eine fruchtige Sauce als Beilage macht es perfekt. Oder einfach eine halbierte Maracuja mit anrichten. Schmeckt toll zusammen.

31.08.2017 17:35
Antworten
Jana1987

Das Rezept hört sich toll an, leider finde ich bei mir in der Nähe nur schwer Maracujas. Gibt es die Möglichkeit, diese durch Saft (für den Geschmack) und/oder ein anderes Obst zu ersetzen? Wenn ja, in welchem Verhältnis?

24.06.2017 08:52
Antworten
tina227

Wow soooo lecker und wirklich Schnell gemacht, meine Gäste waren begeistert. Das gibt's jetzt öfter, herzlichen Dank für das mega tolle Rezept. Lg Tina

04.10.2014 20:09
Antworten
Babaena

Hallo, ein super Rezept! Vielen Dank, so ist mein erstes Soufflé wirklich gut gelungen... Liebe Grüße

25.04.2014 15:34
Antworten
Backfee_96

Hallo! Ein richitg tolles Rezept! Habe es heute mit pürierter Mango, Wodka, Schoko- und Vanillesoße für meine Schwester zubereitet. Die Hälfte der Menge und dann in einer etwas größeren Form. Die Backzeit hat sich dann auf 33 Minuten verlängert. Sie war begeistert und es gab eine dicke Umarmung für mich :) Echt lecker! Liebe Grüße, Backfee

18.11.2012 16:11
Antworten
blueberrymuffin

also mir ist es überhaupt ncith gelungen, aht total fade und und eiig geschemckt ich machs nicht nochmal lieber back ich nen richtigen kuchen =(

14.10.2008 18:09
Antworten
Seelenschein

Tut mir leid aber du hast ja im Grunde ein ganz anderes Rezept gemacht und nicht das Maracuja Soufflee. Daher kann ich das ganze leider nicht nachvollziehen was schief gegangen ist.

15.10.2008 07:35
Antworten
Kristina_1978

Ein Traum, liebe Seelenschein! Meine Gäste waren hingerissen. Danke schön für das wunderbare Rezept! :-) Viele liebe Grüße Kristina

05.04.2008 22:22
Antworten
Blueartistic

Köstlich! Wirklich sehr sehr lecker:) Alle waren begeistert! Das werde ich sicherlich wieder mal kochen:)) Zubereitung war auch einfach und rellativ schnell. Ich habe dazu ein wenig Kumquat Kompott als "Beilage" gegeben. Hat auch gut gepasst:) Dankeschön für das tolle Rezept!

15.01.2008 23:03
Antworten
Seelenschein

Das freut mich sehr das es so gut ankam und auch geschmeckt hat :)

16.01.2008 09:47
Antworten