Lasagne Surprise


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 30.05.2007



Zutaten

für
50 g Butter
60 g Mehl
160 g Sauerrahm
750 ml Milch
150 g Käse, geriebener
4 Ei(er)
3 EL Pesto
1 kg Karotte(n), geraspelte
250 g Lasagneplatte(n)
Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Auflaufform einfetten. Butter in einem Topf schmelzen. Mehl zufügen. Bei schwacher Hitze rühren, bis die Schwitze goldgelb ist und Blasen wirft. Sauerrahm, Milch und Pfeffer verrühren, nach und nach dazu gießen. Fünf Minuten unter Rühren erhitzen, bis die Sauce eindickt. Vom Herd nehmen und den Käse einrühren. Abkühlen lassen.
Eier unter ständigem Rühren zugeben. Ein Drittel der Sauce beiseite geben. In den Rest geraspelte Karotten und Pesto rühren. Karottenmischung und Lasagneblätter abwechselnd in eine Auflaufform schichten. Mit Lasagneblätter abschließen. Beiseite gestellte Sauce darüber gießen.
Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 40 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Romi83

DANKE FÜR DIE FOTOS!!!!! Lg Romi

08.05.2008 08:17
Antworten
Romi83

Hallo Nici! Freud mich das es euch geschmeckt hat. Wegen würzen... jetzt, wo wir auf nem Chilitrip sind würd der auf jedenfall noch mit rein kommen ;o) (hmm, jetzt krieg ich nen Guster... werds glaub ich auch wieder mal machen :o) und diesmal werd ich auch Käse drüber geben :o) Lg Romi

28.04.2008 17:30
Antworten
nici1982

Liebe Romi! Ich habe dein Rezept am Freitag ausprobiert und die Lasagne hat uns wirklich sehr gut geschmeckt! Besonders der Geschmack des Pesto (ich habe Pesto Genovese genommen) hat wirklich gut dazugepasst! Vom Käse habe ich ein bisschen zurückbehalten und vor dem Überbacken noch darübergegeben! Nächstes Mal würde ich die Karottenmischung aber noch kräftiger würzen. Danke für das Rezept! lg, Nici

27.04.2008 08:30
Antworten