Vorspeise
kalt
Backen
Sommer
Vegetarisch
Beilage
warm
raffiniert oder preiswert
Fingerfood
Kartoffel
Snack
Resteverwertung

Rezept speichern  Speichern

Eierkroketten gegrillt

aus leckerem Kartoffelteig und Eierwürfeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 29.05.2007 202 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), mittlere Größe, ca. 5-6 Stück
125 ml Milch
20 g Butter
2 Eigelb
3 Ei(er), hart gekocht
1 Bund Kräuter, gemischt
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
Salz
Pfeffer
30 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Pellkartoffeln kochen und abkühlen lassen. Nach dem Schälen durch die Kartoffelpresse drücken oder reiben. Milch aufkochen, Butter zufügen und mit den zerkleinerten Kartoffeln vermengen. Abkühlen lassen.

Eier abkochen und nach dem Abkühlen in feine Würfel schneiden. Zwiebel fein reiben. Kräuter und Knoblauch zerkleinern. Eigelb, Eierwürfel, Kräuter, Knoblauch und Gewürze unter die Kartoffelmasse mischen. Mindestens 60 Minuten kühlen.

Backofen vorheizen auf 200° C. Backblech mit Backpapier auslegen.

Aus dem Teig ca. 20 Stück Kroketten von 7-8 cm Länge formen. Wenn der Kartoffelteig sehr klebrig ist, noch zusätzlich 2 EL Kartoffelstärke beigeben. Auf das Backpapier legen.

Für die Kruste Butter kurz erwärmen und mit einem Löffel über die Eierkroketten verteilen. Im Backofen 7-9 Minuten grillen, bis eine schöne Bräunung erreicht ist. Wenden ist nicht nötig.

Die Eierkroketten können warm und kalt gegessen werden. In der Grillsaison passen dazu frische Salate und Grillsaucen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sarmi5614

Hallo Apfelzweig Als Erste darf ich dieses Rezept bewerten und das, obwohl es schon so lange drin ist. Kann das nicht ganz verstehen, denn die Eierkroketten sind sehr gut!! Wir hatten diese gestern Abend kalt zum Abendessen mit einem Salat dazu - Perfekt für diese heisse Jahreszeit! Kann mir diese auch gut warm als Vorspeise vorstellen. Auf jeden Fall werde ich diese wieder mal machen!! Habe unsere Kroketten grösser gemacht (hatte 8 Stück) und so liess ich sie länger im Ofen, bis sie etwas braun waren - die letzten 3 Min. noch mit Grillfunktion. Übrigens: Meine waren etwas klebrig und so habe ich statt Kartoffelstärke etwas Stocki-Flocken (Kartoffel-Puree-Flocken) dazu getan. Hat gut gekappt. Werde diese sicher wieder mal machen. Danke für's Rezept!

06.08.2018 10:58
Antworten