Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.05.2007
gespeichert: 96 (0)*
gedruckt: 3.130 (12)*
verschickt: 23 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.11.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 1/2 kg Muschel(n) (Miesmuscheln)
3 EL Olivenöl
2 Stange/n Staudensellerie, in dünne Scheiben geschnittene
Möhre(n), in hauchdünne Scheiben gehobelt
Zwiebel(n), in hauchdünne Scheiben gehobelt
Knoblauchzehe(n), klein geschnittene
1 kl. Dose/n Tomate(n), passierte
 n. B. Tomatenmark
300 ml Wein, weiß
300 ml Fischfond
Lorbeerblätter
Wacholderbeere(n)
1 Prise(n) Zucker
1 Schuss Balsamico
  Salz und Pfeffer
 n. B. Chilischote(n)
150 ml süße Sahne
3 EL Zitronensaft
Baguette(s)
Zitrone(n), geschnittene

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gemüse und den Knoblauch in heißem Olivenöl anbraten. Weißwein, Tomaten und Fischfond dazugeben. Tomatenmark, Sahne, Lorbeerblätter, Wachholderbeeren, Chilischote, Balsamico, Zucker und Zitronensaft zugeben. Das Ganze so lange köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

Die Miesmuscheln waschen und von "Bärten" befreien. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Muscheln darin so lange kochen, bis sie sich öffnen.

5 Esslöffel vom Kochwasser für die Muscheln in den Gemüsesud geben und umrühren.

Die Muscheln abgießen und in 2 tiefe Teller füllen. Den Sud mit dem Gemüse darüber geben.

Mit Baguette und - nach Geschmack - geschnittener Zitrone anrichten.