Salbeikrapfen

Salbeikrapfen

Rezept speichern  Speichern

Mittelalterliches Rezept: Brugnes

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 28.05.2007



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
½ Glas Wasser
¼ Glas Wein, weiß
1 EL Honig
1 TL Salbei
n. B. Öl, neutrales, zum Ausbacken
1 Zweig/e Rosmarin (kleiner Zweig)
Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die ersten fünf Zutaten für den Teig zu einer glatten Masse verrühren. Ca. 20 Min. quellen lassen.

In einer tiefen Pfanne das Öl mit dem Rosmarinzweig erhitzen. Nun den Teig teelöffelweise in das Öl geben und die Krapfen von beiden Seiten goldbraun darin ausbacken. Wenn nötig, Öl nachgießen - aber immer erst heiß genug werden lassen, bevor weitere Krapfen gebacken werden.

Auf Küchenpapier entfetten und mit Zucker bestreut noch heiß servieren.

In England ist diese Zusammenstellung wohl heute noch beliebt.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.