Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spiegeleierkuchen vom Blech

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 19.08.2002



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Margarine
200 g Zucker
4 Ei(er)
200 g Mehl
2 TL Backpulver

Für den Belag:

¼ Liter Milch
½ Pck. Puddingpulver, Vanille
100 g Crème fraîche
1 Dose/n Aprikose(n)
2 EL Pistazien, gehackt

Für den Guss:

¼ Liter Aprikosensaft
1 Pck. Tortenguss, klarer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für den Teig:
Die Margarine cremig rühren, Zucker und Eier unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und bei ca. 175 Grad 15 Minuten backen.

Für den Belag:
In der Zwischenzeit aus Milch und Puddingpulver einen Pudding kochen, etwas auskühlen lassen und Creme Fraiche unterrühren. Die Masse fleckenartig (wie das Eiweiß eines Spiegeleis) auf dem Kuchen verteilen, dann 10 Minuten bei gleicher Temperatur weiterbacken. Nach dem Abkühlen die abgetropften Aprikosenhälften auf die Puddingkleckse geben (das Eigelb eines Spiegeleies). Mit Pistazien bestreuen.

Für den Guss:
Den Aprikosensaft mit Wasser auf 300 ml auffüllen und nach Anweisung den Tortenguss herstellen. Guss über den Kuchen geben.

Guten Appetit!!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jüsial

Ohne Pudding gehts auch. Creme fraiche mit wenig Milch oder Sahne und etwas Puderzucker verrührt, das nochmalige Backen ist dann nicht notwendig. Auch der Tortenguß muß nicht unbedingt sein.

07.11.2010 09:39
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ein Lob von den Ostereiermalern soll ich ausrichten! Der Kuchen macht sich gut und schmeckt auch. Hab 20 Spiegeleier auf ein Blech gekriegt. Von nem ganzen Päckchen Pudding ist nur n kleines Schüsselchen übrig geblieben zum einfach-so-naschen. Danke für das Rezept!

11.04.2007 15:10
Antworten
Herta

Hallo Nach dem ich den Kuchen auch mit der doppelten Menge Pudding gemacht habe, ist er bei den Kindern unserer Freunde sehr gut angekommen. Gruß Herta

03.01.2007 05:15
Antworten
Joviv

Hallo, e-hasi hat recht, es ist wirklich etwas zu wenig Pudding. Ich habe beim letzten Mal auch das ganze Päckchen genommen. Die Idee mit den Muffinförmchen gefällt mir auch gut, das werde ich das nächste Mal probieren. LG Joviv

10.02.2005 18:51
Antworten
e-hasi

Hallo! Sehr lecker der Kuchen......fand nur dass es zuwenig Pudding ist, hab dann noch den Rest des Päckchens gemacht und dann hat´s gepasst! Hab gestern mit selben bzw. halben Rezept Muffins gebacken...also, einen Esslöffel Teig in ein Muffinförmchen, ca 10min backen, Pudding drauf, fertigbacken, Aprikosen drauf, Tortenguss und fertig! Ist auch sehr lecker und praktischer für unterwegs! LG e-hasi

27.09.2004 14:53
Antworten
JenDeluxe

Hey Joviv, kenne dieses wahnsinnig lecker Rezept seit meiner Kinderheit, ist auch eine super Idee für einen Kindergeburtstag.. Liebe Grüße Jen

22.09.2004 13:00
Antworten
LEILAH

H@llo Joviv ich kenne das Rezept, schmeckt suuuper lecker. ;-) Allerdings nehme ich immer die Fettpfanne vom Backofen, die ist etwas tiefer als das Backblech und da kann so schnell nichts runterlaufen. Habe das Rezept auch schon mal mit Quark + Pfirsichen probiert, da ich keine Aprikosen + Creme fraiche im Haus hatte. Schmeckte uns aber auch gut. Liebe Grüsse LEILAH

09.09.2002 01:02
Antworten
Ziki

Hallo Joviv, das sieht bestimmt witzig aus. Habe es gerade kopiert und wird bei Gelegenheit ausprobiert. LG Ziki

20.08.2002 13:14
Antworten