Bewertung
(3) Ø2,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.05.2007
gespeichert: 110 (0)*
gedruckt: 944 (1)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.09.2006
241 Beiträge (ø0,05/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
450 g Spinat, TK
700 g Kürbisfleisch, z.B. Hokkaido
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
100 g Aprikose(n), getrocknete
1/2 Bund Petersilie, glatte
2 EL Öl
300 g Hackfleisch vom Rind
1 TL Zimt
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
200 g Chili - Tomaten - Brotaufstrich

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 467 kcal

Spinat auftauen lassen. Kürbis (eventuell vorher von der Schale befreien) in 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Aprikosen halbieren, Petersilie fein hacken.

Öl in einem Topf erhitzen, das Hackfleisch darin anbraten und anschließend wieder heraus nehmen. Kürbis, Zwiebeln und Knoblauch in den Topf geben und 5 Minuten braten. Dann das Hackfleisch wieder zugeben, 100 ml Wasser angießen und mit Zimt und Kreuzkümmel würzen. Das Ganze 10 Minuten im geschlossenen Topf garen. Zum Schluss den Spinat und den Tomaten-Chili-Brotaufstrich unterheben und kurz erhitzen.

Mit Petersilie bestreut servieren.